Sprachförderung-Hilfe?

Alles rund um das Thema Heil- und Sonderpädagogik

Moderator: Team

Re: Sprachförderung-Hilfe?

Beitragvon Imke » 04.02.2012 08:43

Sprachförderung kann man eigentlich schon während des Kindergarten-Alltags durchführen ohne viel Aufwand. Dann muss man einfach darauf achten, dass man alles, was man macht sprachlich begleitet und den Kindern öfter mal durch korrektives Feedback eine Möglichkeit der Verbesserung gibt.
Sprachförderung sollte immer situationsorientiert bzw. kindbezogen stattfinden. Warum Kinder in "Einzelsitzungen" separieren, wenn man sie auch während des Spiels fördern kann? Andererseits ist eine ruhige Umgebung und eine kleine Gruppe manchmal auch besser.
Vielen Kinder hilft es, wenn Sprachförderung mit Bewegung verbunden ist (da gibt es ja auch starke Verknüpfungen im Gehirn in diesem Bereich). Oder andere wiederum helfen Lieder und Rhythmusspiele. da gibt es soooo viele Möglichkeiten...
Imke
 
Beiträge: 23
Registriert: 19.10.2008 13:44

Zurück zu Heil- und Sonderpädagogik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste