Verteilung der Urlaubstage

Alles rund um rechtliche Aspekte

Moderator: Team

Verteilung der Urlaubstage

Beitragvon Chyna » 02.07.2008 18:36

Hallo,
ich habe gerade entdeckt, dass ich nächstes Jahr ein Problem mit meinen Urlaubstagen habe...

Zur Situation:
Ich arbeite als Erzieherin. In dem Beruf sind die meisten Urlaubstage schon "verplant" durch Schließung der Einrichtung.
Da ja im Schuljahr 2008/2009 in BaWü bis zum 11. Januar Weihnachtsferien sind, gehen mir da 5 Tage verloren.
Im Sommer haben wir drei Wochen zu, sprich 15 Tage = 20 Tage weg
Weihnachten 09 ist ab 23. 12. geschlossen, Hl. Abend und Silvester zählen je 1/2 Tag, zusammen also auch 5 Tage= 25 Tage

Schlußendlich habe ich noch einen Tag zur freien Verfügung.......

Mit dem Arbeitgeber habe ich schon darüber gesprochen, ob wir nicht früher im Jan. öffnen könnten, wurde abgelehnt.

Meine Frage:
Ist diese Situation rechtens? Darf der Arbeitgeber meinen Urlaub so "verplanen"? Was kann ich machen, außer im Urlaub "krank" zu werden und dadurch noch ein paar Tage zubekommen?

Danke fürs lesen...
Chyna
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon eon_tobias » 03.07.2008 18:27

hi chyna!
wie wäre es mit überstunden, die du dann abbauen könntest? übrigends sind bei mir in der arbeit alle urlaubstage "verplant"
lg
tobi
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern

Beitragvon Chyna » 03.07.2008 19:03

Überstunden gibts bei uns keine.

hm....

Wie ist es denn bei dir? Sind deine Urlaubstage durch Schließtage weg? Ist das dann beim gesamten Personal so? Oder nur bei dir, da altersbedingt? Wie sieht es sonst aus, hast du mal ´n Tag o.ä. (Überstundenabbau^^) frei?

Es ist das erste Mal, dass ich jetzt in so einer Sit. bin. Wenn die Urlaubssituation auf alle Mitarbeiter zuträfe, hätte ich damit kein Problem. Aber da ich die jüngste bin und somit am wenigsten Urlaubstage habe.. argh.. nennt es Neid *zwinker... ich würde gerne halt auch bestimmen, wann ich meinen Urlaub nehme, zumindest einen Bruchteil davon.
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon eon_tobias » 03.07.2008 19:31

hi!
bei uns trifft es für 2 von drei zu.
wir haben einzelne tage durch überstundenabbau.
lg
tobi
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein, deutsch-amerikanischer Physiker, 1879 - 1955
---
Habt ihr schon nach eurem Thema gesucht?
Forensuche | http://google.de
---
Liebe Grüße von Tobias aus Augsburg
das bin ich: http://tobias-schiesser.de
Vorsitzender im Landesverband der http://waldkindergarten-bayern.de
eon_tobias
 
Beiträge: 509
Registriert: 16.11.2006 09:28
Wohnort: Augsburg, Bayern

Beitragvon Chyna » 03.07.2008 20:22

na, einzelne tage sind ja schon mal was ;-)

bei mir hieße es, von jan bis aug. durcharbeiten, und von aug. bis dez... und das ist schon bißchen arg ohne pause.. find ich zumindest.
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon Fleur » 18.07.2008 20:28

Puh, bin ich froh, das wir noch keine Schließzeiten haben. Auch wenn die Diskussion immer weider aufflammt.

Da könnte ich ja nur noch Urlaub in der teuren Zeit machen, sprich Ferien, und Fernreisen wären ja ganz hinfällig, da im Sommer da ja meistens Regenzeit ist.
Fleur
 
Beiträge: 152
Registriert: 10.11.2007 01:22
Wohnort: Niedersachsen bei Bremen

Beitragvon Chyna » 19.07.2008 20:35

Lösung:

ich hatte ein gespräch mit dem träger, habe ihn auf meine situation hingewiesen. Wir haben es nun so geregelt, dass der resturlaub von diesem jahr rübergenommen und verrechnet wird.
um ehrlich zu sein, hätte ich nicht gedacht, dass es klappen würde.. denn mittlerweile bin ich schon einige sachen vom träger gewohnt
Chyna
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.08.2006 21:50
Wohnort: genau zwischen KA und S

Beitragvon Fridolina » 04.01.2009 14:57

Hallo also bei uns ist das auch so das wirklich alle Urlaubstage auf das komplette Kindergartenjahr verplant sind - leider :(
Dieses Jahr ist es so das ich einen Tag mehr nehmen muß da es einige ältere Kolleginnen gibt die aufgrund ihres Alters mehr Urlaubstage haben. So hab ich jetzt gleich zu Beginn des JAhres ein paar Minusstunden was ich jetzt auch nicht so toll finde.
Ich denke das dies in vielen Einrichtungen auch ein "Problem" darstellt, denn ich/wir können nie dann Urlaub machen wann wir es gern möchten.
Grüße Fridlina
Fridolina
 
Beiträge: 71
Registriert: 23.11.2008 18:52

Beitragvon Dianasaftos » 06.09.2010 22:05

Also bei uns ist die Einrichtung nur über Weihnachten und Silvester zu und maximal 3 Tage gehen drauf... und vielleicht noch 1 Brückentag.
Dianasaftos
 
Beiträge: 11
Registriert: 17.05.2008 19:58
Wohnort: Leipzig

Verteilung der Urlaubstage

Beitragvon Bakuda » 24.12.2012 22:53

Hallo zusammen,

ich bitte mein Unwissen schon vorher zu entschuldigen, da ich gar keine Ahnung vom verteilten Rechnen habe. Aber ich hab da mal ne Frage:

Ich arbeite an einer deutschen Forschungsanstalt und muss regelmдЯig relativ rechenintensive Auswertungen machen. Da die Rechnungen perfekt zu verteilen sind, ist die Idee des verteilten Rechnens perfekt. Hier stehen zig Rechner rum, die nicht voll ausgenutzt werden. Jetzt wollte ich mal wissen, ob es auch die Mцglichkeit gibt mit den vorhandenen Rechnern ьber ein lokales Netzwerk also nur Kollegen zu rechnen? Was fьr Software gibt es? Welches Betriebssystem wird dafьr benutzt? Ihr seht schon, ich hab noch keine Ahnung vom verteilten Rechnen ...

Ich wьrde mich freuen, wenn mir jemand ein paar Tipps geben kцnnte.

GruЯ,
KRI
Existe un sitio farmaceutico para adquirir Priligy por internet contra los sintomas de la eyaculacion precoz a bajo precio. Tambien trate de comprar Kamagra en Madrid a bajo precio.
Bakuda
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2012 03:26


Zurück zu Recht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste