24-Stunden-Kitas

Alles rund um den Kindergarten/die Kindertagesstätte

Moderator: Team

24-Stunden-Kitas

Beitragvon amaria » 10.01.2016 12:28

Hallo!

Die Fördersumme von "Kita plus" ist hoch. http://www.derwesten.de/staedte/essen/s ... 35878.html

Es gibt Leserbriefe zum Artikel.

Freundliche Grüße

amaria
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon amaria » 13.01.2016 20:52

Zwei Meinungen:" Seelische Grausamkeit oder Erleichterung?" lautet die Überschrift des Artikels.
http://www.tagesspiegel.de/politik/die- ... 48204.html

"An manchen Orten wurden bereits 24-Stunden-Kitas eingerichtet – und sie blieben abends und nachts leer. Eltern wollten sie nicht haben", heißt es in einem Artikel von Parvin Sadigh mit der Überschrift "Kleine Kinder sind nicht flexibel" auf Zeit online: http://www.zeit.de/gesellschaft/familie ... a-schwesig

Sachliche Argumente: http://www.sueddeutsche.de/politik/kind ... -1.2551141
"Vorwärts" lobt: http://www.vorwaerts.de/artikel/kitaplu ... treut-zeit
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon amaria » 17.01.2016 18:06

Die Waldorfverbände üben Kritik am Förderprogramm "KitaPlus"
http://bildungsklick.de/a/95185/kritik- ... -kitaplus/
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon amaria » 30.01.2016 12:13

Der Wille zur 24-Stunden-Kita ist da, aber nicht bei allen.
http://www.mittelbayerische.de/region/r ... 36010.html

Wenn sich nach einem Zeitungsbericht nur zehn Interessenten gemeldet haben, darf man sich fragen, ob wirklich viele Eltern ihre Kinder über Nacht betreuen lassen wollen.
Gerade Krankenschwestern und -pfleger wissen vermutlich aus ihrer Erfahrung sehr gut, dass viele Kinder lieber zu Hause schlafen wollen.

Obwohl das Schlafen und Ausschlafen im eigenen Bett nicht immer arbeitgeberfreundlich ist... :wink:
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon amaria » 01.02.2016 13:04

Bremer Kitas wollen kein Geld vom Bund: http://www.weser-kurier.de/bremen/breme ... 03277.html
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon amaria » 03.02.2016 19:48

Streit um 24-Stunden.Kitas schwelt weiter: http://www.ndr.de/nachrichten/mecklenbu ... ta742.html
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon amaria » 09.02.2016 15:16

Senator Steffen Bockhahn vertritt die Auffassung, dass 24-Stunden-Kitas nicht im Interesse des Kindeswohls liegen und er wird für diese Position kritisiert.

http://www.svz.de/lokales/rostock/senat ... 83926.html
Da er laut Wikipedia seinen Zivildienst in einer Rostocker Kindertageststätte der Volkssolidarität geleistet hat, hat er dort vielleicht genug Praxiserfahrung gesammelt, um seine Meinung vertreten zu können.

Freundliche Grüße

amaria
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon emilia » 10.02.2016 11:03

Ich halte 24 Stunden Kitas auch nicht für etwas gutes, wenn gewisse Berufe soetwas erforderlich machen sollte sich meiner Meinung nach eher etwas im Arbeitsrecht ändern, anstatt alle Flexibilitäts-Wünsche der Arbeitgeber zu erfüllen.
Es ist so flauschig! :D
emilia
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.12.2015 10:29
Wohnort: Lahr

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon amaria » 17.03.2016 16:38

http://www1.wdr.de/dialog-kitaplus-100.jsp#commentForm

Hier können Stellungnahmen hinterlassen werden.
amaria
 
Beiträge: 101
Registriert: 28.12.2013 16:26

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon Lotta » 09.06.2016 11:32

Finde die Idee im Prinzip nicht schlecht - habe ohnehin schon immer lieber nachts gearbeitet. Eine befreundete Familie arbeitet immer Abends und Nachts, schläft dann entsprechend bis 11 aus und für diesen Fall würde sich eine derartige Betreuung echt lohnen - Die Kiddies würden ohnehin einen Großteil der Zeit schlafen ;)
Lotta
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.03.2016 15:19

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon Karla2 » 24.08.2016 09:54

Die Kinder lernen dann bereits von Beginn an, auch einmal woanders zu schlafen. Andererseits weiß man halt nie. Es kann ja so viel passieren.
Kinder sind unsere Zukunft
Karla2
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.08.2016 14:32

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon Louisalein » 07.11.2016 13:19

Oh man ich finde das Konzept ziemlich schwierig...
Um gut schlafen zu können müssen sich Menschen, aber vor allem Kinder wohlfühlen. Ich weiß dass ich früher gar nicht gerne wo anders übernachten wollte und oft Heimweh hatte. Andrerseits ist es für Eltern im Nacht und Schichtdienst eine große Erleichterung. Ich denke aber nciht dass es zum Normalfall werden sollte...
Grüße
Louisalein
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.10.2016 09:59

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon Clementine » 08.12.2016 16:58

Längere Öffnungszeiten für Kitas sind nicht nur für Eltern im Nacht- und Schichtdienst eine große Erleichterung. Ich denke da auch an die Verkäufer und Verkäuferinnen. Die Ladenöffnungszeiten werden immer länger, teilweise haben Supermärkte in Großstädten bis 24 Uhr geöffnet. Etwas im Arbeitsrecht zu ändern, ist ja bei manchen Berufen wie Krankenschwester, Ärzte etc.) nur schwer machbar. Also sinnvoll sind die Kitas schon, sollten aber die Ausnahme bleiben.
Clementine
 
Beiträge: 7
Registriert: 08.12.2016 10:59

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon Kinderheldin » 16.07.2018 12:26

Hallo,

also ich finde 24h-Kitas ganz besonders wichtig für Alleinerziehende oder Frauen, die früh ein Kind bekommen wollen und trotzdem 100% im Berufsleben stehen. Es gibt doch nichts Schlimmeres als eine Frau, die ihre Karriere der Kinderbetreuung unterordnet, weil die Kita eben schon am Nachmittag schließt. Und dass der Papa da einspringt, halte ich auch für unwahrscheinlich! Und was, wenn dieser auch im Schichtdienst oder lange arbeiten muss? Wir sollten mit der Zeit gehen!
Kinderheldin
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.07.2018 15:22

Re: 24-Stunden-Kitas

Beitragvon Teddybär » 16.07.2018 15:54

Ich frage mich, warum habe ich dann ein Kind. Klar gibt es Eltern die Schicht arbeiten,alleinerziehend sind, aber das weiß ich alles, bevor ich ein Kind bekomme. Nein, ich würde auf gar keinen Fall in einer 24 Stunden Kita arbeiten wollen. Die Kinder bekommen dann mehrmals am Tag andere Erzieher und die Eltern haben auch nichts davon.
um aufstehen zu können, muss man mindestens einmal hingefallen sein
Teddybär
 
Beiträge: 151
Registriert: 02.03.2007 22:56
Wohnort: Deutschland


Zurück zu Kiga/Kita

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste