erzieherin Die Fachhomepage fuer Erzieherinnen
Seite ausdruckendrucken
Logo
Startseite
Service
Arbeitsfelder
Berufsbildung
Themen
Medien
 
* Fachartikel
* Fachliteratur
* Kinder- und Jugendliteratur
* Spiele
* Musik
Fachberatung
Diskussion



erzieherin-online wird unterstützt von:

Unser Sponsor...
hier werben?

diese Rubrik betreut:
Stefan Lameyer  


Alle Top-Levels:
Valid HTML 4.01!
Fehler gefunden?
Bitte Nachricht senden...

-
Hier sind Sie:
> Startseite | Medien | Fachliteratur | Neuerscheinungen
-

Dienstag, 23. Januar 2018

In dieser Rubrik stellen wir interessante Fachliteratur vor, die von unserem Fachliteratur-Team bewertet wurden.
Sie können die Bücher direkt bei unserem Sponsor, amazon.de, bestellen und unterstützen damit diese Website.

Aktueller Überblick:


Cover

Michael Köditz
Wenn Kinder schwierig sind

dtv, September 2004
220 Seiten, ISBN: 3-423-34117-3, Preis 9,00 €

:-)

  • sehr gute Gliederung
  • spricht offen Probleme in verschiedenen Bereichen an
  • konkrete Vorschläge und Beispiele
  • preisgünstig

:-(

  • relativ dicht gedruckt

Kurzbeschreibung:
Immer mehr Schülerinnen und Schüler werden als verhaltensauffällig bezeichnet. Doch hinter der ablehnenden und teilweise aggressiven Haltung sitzen oft tiefe Ängste und ein labiles Selbstwertgefühl. Michael Köditz erläutert in diesem Buch die gesellschaftliche, schulischen und familiären Probleme, die zu einem solchen Verhalten führen können, und macht Vorschläge, wie dem entgegen gewirkt werden kann.
Er geht zunächst auf die unterschiedlichen Verhaltensauffälligkeiten und die Gefühle der Kinder ein, bevor er auf die Entwicklung des Selbstwertgefühls und Risiken in der kindlichen Entwicklung eingeht. Nachdem er sich kurz über Schutzfaktoren für eine gesunde Entwicklung äußert, gibt es konkrete Anregungen wie Erziehungsberechtigte und ErzieherInnen Kinder fördern können. Dieser Teil ist eingeteilt in den Vorschulbereich und die Schulzeit. Zum Abschluss geht er noch auf Liebe und Lebensfreude ein und rundet das ganze mit einem umfangreichen Literaturverzeichnis ab.
Michael Köditz ist Diplompädagoge und Heilpraktiker für Psychotherapie und als Studienrat für Sozial- und Medienpädagogik unterrichtet er angehende ErzieherInnen. Darüber hinaus ist er Beratungslehrer und arbeitet im Vorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hessen mit.

Kommentar:
Das Buch ist sehr gut gegliedert und durch seinen logischen Aufbau ist der Inhalt gut nachvollziehbar.
Der Text ist relativ dicht gedruckt und nicht durch Illustrationen aufgelockert. Trotzdem ist er noch gut lesbar, was auch am Schreibstil von Michael Köditz liegt. Man merkt, dass er weiß wovon er schreibt und bei mir hinterließ es den Eindruck, dass der sich mit dem Thema nicht nur theoretisch befasst hat.
Besonders gut gefällt mir, dass er sich nicht davor scheut, auch unangenehme Tatsachen zu benennen. So spricht er z.B. an, welche gesellschaftlichen oder politischen Umstände die Entwicklung der Kinder negativ beeinflussen und fordert die Eltern. Doch kommt dies nicht besserwisserisch oder mit erhobenem Zeigefinger daher, sondern er bietet konkrete Anregungen, wie man dem entgegen wirken kann. Und damit wird das Buch zu einer echten Hilfe.
Ein Buch, das für Eltern, ErzieherInnen, Lehrkräfte und alle, die sich mit Kindererziehung beschäftigen interessant ist.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Heike Lutzeyer
Im Spiel lernen - für´s Leben fit sein

Ökotopia Verlag, 2003
120 Seiten, ISBN: 3-936286-25-6, Preis 16,90 €

:-)

  • Übersichtlicher Aufbau
  • Gelungene Darstellungen für die praktische Anwendung
  • Anregende Illustrationen

:-(

Kurzbeschreibung:
Das Buch gibt Anregungen zur Förderung kognitiver, motorischer und sensorischer Bereiche. Es enthält Spiele zur Entspannung, zur Konzentrationsförderung, zur Wahrnehmungsdifferenzierung, zur Koordinationsförderung zur Körperwahrnehmung und zur Expressivität.

Kommentar:
Über Varianten und Beispiele unterschiedlicher Spiele wird der Leser angeregt, kreativ und zielgerichtet eigene Spielideen zu entwickeln frei nach dem Motto: Nicht für die Schule, sondern für´s Leben fit sein!

(sl)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Andrea Erkert
Das Stuhlkreisspiele Buch

Ökotopia Verlag, 2003
96 Seiten, ISBN: 3-936286-26-4, Preis 14,90 €

:-)

  • Übersichtlicher Aufbau
  • Gelungene Darstellungen für die praktische Anwendung
  • Anregende Illustrationen

:-(

Kurzbeschreibung:
Dieses Buch stellt abwechslungsreiche, lustige, temporeiche, aber auch ruhige Stuhlkreisspiele vor. Thematisiert werden: Kontaktaufnahme, Miteinander, Bewegungsförderung, Sinnesspiele, Rhythmusgefühl, aber auch einfach Spiele zum Blödeln und Lachen.

Kommentar:
Mal kurz überschlagen, werden ca. 150 Stuhlkreisspiele vorgestellt. Ein absoluter Fundus mit (wie gewohnten) wirklich ansprechenden Illustrationen, die den Leser dazu verleiten, das Buch immer wieder mit viel Freude in die Hand zu nehmen.

(sl)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Annegret Frank
Streicheln, Spüren, Selbstvertrauen

Ökotopia Verlag, 2003
96 Seiten, ISBN: 3-936286-29-9, Preis 14,90 €

:-)

  • Übersichtlicher Aufbau
  • Gelungene Darstellungen für die praktische Anwendung
  • Anregende Illustrationen

:-(

Kurzbeschreibung:
Mit Massagen, Wahrnehmungs- und Interaktionsspielen, Entspannungsgeschichten und Atemübungen werden Anregungen gegeben, das Körperbewusstsein zu fördern.

Kommentar:
Die besondere Bedeutung der Motorik für die Entwicklung aufgreifend, werden durch dieses Buch spielerische Übungen dargestellt, um mit Kindern ein inneres Gleichgewicht zu entwickeln. Damit wird über eine persönliche Ausgeglichenheit das Selbstvertrauen gestärkt.

(sl)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Jakobine Wierz
Kinder treffen Mona Lisa

Ökotopia Verlag, 2004
80 Seiten, ISBN: 3-936286-43-4, Preis 15,90 €

:-)

  • Übersichtlicher Aufbau
  • Gelungene Darstellungen für die praktische Anwendung
  • Anregende Illustrationen

:-(

Kurzbeschreibung:
Über das vorliegende Buch kann eine spielerische und gestalterische Auseinandersetzung mit der Kunstepoche der Renaissance erfolgen. Mit Pinsel, Federkiel und Farbe, mit Stempel, Walze und Papier begeben sich Kinder auf die Spuren von Leonardo da Vinci, Peter Bruegel und Albrecht Dürer.

Kommentar:
Das Buch regt eine spielerische Auseinandersetzung mit Maltechniken, Farbrezepturen, Papierherstellung, Dunstbildern, Schattenportraits und Linolschnitten an. Ebenso kann man Kinderspiele aus der Zeit von P. Bruegel ausprobieren oder sich mit Traubenschriften, Düsenschiffchen und Faltdrachen auseinandersetzen. Hilfreich sind auch Aspekte zur Elternarbeit. Man erhält Anregungen, wie sich der Lern- und Erfahrungszuwachs gestaltet, bzw. welche Kompetenzfortschritte zu den einzelnen Themen erfolgen können!

(sl)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Miriam Schultze
Tüfteln, Grübeln, Ideen schmieden

Ökotopia Verlag, 2004
112 Seiten, ISBN: 3-936286-34-5, Preis 18,90 €

:-)

  • Übersichtlicher Aufbau
  • Gelungene Darstellungen für die praktische Anwendung
  • Anregende Illustrationen

:-(

Kurzbeschreibung:
Der Untertitel des Buches lautet: Kinder erleben in kreativen Aktivitäten die spannende Welt der Erfindungen. Der Aufbau strukturiert sich dann wie folgt: z.B. "Kühlschrank, Telefon und Waschmaschine-Seide, Buchdruck und Papier-Sekunden, Minuten und Stunden-Mikroskop und Stethoskop-Die Erfindungen der schönen Dinge".

Kommentar:
Das Buch bezieht sich auf die Bereiche Natur und Technik, die, ja aktuell, in den neuen Bildungsplänen der Bundesländer festgeschrieben sind. Mit dem Buch kann man die Selbstverständlichkeiten des Alltags entdecken. Experimente, Geschichten, Spiele und Bastelaktivitäten wecken den Erfindergeist und ermutigen die Kinder, eigene Ideen umzusetzen.

(sl)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Elke Schlösser
Zusammenarbeit mit Eltern - interkulturell

Ökotopia Verlag, 2004
156 Seiten, ISBN: 3-936286-39-6, Preis 17,90 €

:-)

  • Übersichtlicher Aufbau anregende Illustrationen
  • Gelungene Darstellungen für die praktische Anwendung
  • Beispiele für Arbeitsblätter in der konkreten Anwendung

:-(

Kurzbeschreibung:
Zunächst werden die Grundlagen der interkulturellen Zusammenarbeit dargestellt: "Erziehung im Zeichen der Zeit, Rollenverständnis der PädagogInnen, Institutionen als Räume der interkulturellen Elternarbeit, Bedürfnisse und Hoffnungen der Eltern, das Kind als Bindeglied zwischen Eltern und PädagogInnen".
Danach erfolgen Ausführungen zur konkreten Elternarbeit: Einzelkontakte, Zusammenarbeit in Gruppen, thematische Elternabende, Projekte.

Kommentar:
In diesem Buch werden Eltern als Menschen mit besonderen Erfahrungen und sprachlichem sowie kulturellem Fachwissen begriffen, welches genutzt werden kann und soll. Methodische Anregungen motivieren dazu, neue Wege zu gehen und die Zusammenarbeit zwischen deutschen und zugewanderten Eltern zu fördern. Unserer Meinung nach wurde hier ein gutes Buch mit hilfreichen Inhalten herausgebracht!

(sl)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Fritz Riemann
Grundformen der Angst

Ernst Reinhardt Verlag, 2003
4 CDs, ISBN: 3-497-02749-9, Preis 19,90 €

:-)

  • zum erstmaligen "Lesen" empfehlenswert
  • angenehme Stimme des von Katja Schild

:-(

  • "zurückblättern" ist bei CD schwieriger
  • etwas gekürzte Version

Kurzbeschreibung:
Auf vier CDs findet man hier die leicht gekürzte Fassung des Klassikers von Fritz Riemann.
Er geht davon aus, dass es vier Grundformen der Angst gibt. Diese Angsttypen beeinflussen unser Verhalten in bestimmten z.B. Konfliktsituationen. Jeder Mensch hat Anteile aller vier Typen, wobei es meist so ist, dass ein oder zwei Typen dominanter sind. Probleme treten jedoch auf, wenn ein Typus so dominant ist, dass er das Verhalten so stark beeinflusst, dass es auffällig wird, weil es z.B. der gesellschaftlichen Norm nicht entspricht oder den einzelnen Menschen in seiner Lebensqualität einschränkt.

Kommentar:
Das Buch ist seit langem ein Standardwerk der Psychologie und nun auch als Hörbuch erhältlich.
Inhaltlich gefällt mir das Buch sehr gut, da es viele interessante Ansätze bietet, die das miteinander Umgehen und Verstehen erleichtern. Ein Buch, das jedeR, der/die im pädagogischen oder psychologischen Bereich arbeitet, oder sich mit sich selbst besser verstehen will, gelesen haben sollte.
Mir fiel beim Hören dieser CDs auf, wie oft ich beim Lesen von Fachbüchern ansonsten zum besseren Verständnis noch einmal zurückblättere oder auch Passagen doppelt lese. Das gestaltet sich bei einem Hörbuch schwieriger, da man hier nur in ganzen Kapiteln zurück springen oder nur ungenau spulen kann. So sehr ich ansonsten Hörbücher z.B. bei Romanen mag, so würde ich im Bereich von Fachbüchern dieser Art die gedruckte Variante vorziehen, da ich es doch umständlich finde, wenn ich, weil ich in einem Kapitel nur etwas nachlesen will, zuerst zu einem CD-Player muss.
Ich fand es gut, durch die CDs noch einmal fast das komplette Buch präsentiert zu bekommen und so den Inhalt aufzufrischen, da ich in den letzten Jahren ansonsten immer nur noch in einzelnen Passagen nachgeblättert hatte. Wer mit diesem Buch öfter arbeiten muss, sollte lieber zur Druckversion greifen. Wenn es Ihnen jedoch darum geht das Buch erst einmal kennen zu lernen und Sie nicht ständig damit arbeiten, dann sind Sie mit der CD-Version gut beraten.
Eins ist in jedem Fall klar: Den Inhalt sollten Sie kennen!

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Gerd Ulrich Heuer
Beurteilen, Beraten, Fördern

Verlag Modernes Lernen - Borgmnann, 2003
277 Seiten, ISBN: 3-8080-0534-3, Preis 34,80 €

:-)

  • Hervorragende Hilfe zur Erstellung von Förderplänen und Beurteilungen der Kinder
  • Kopiervorlagen machen den Preis wett!
  • Einzeln entnehmbare Blätter

:-(

  • Recht hoher Preis - der sich jedoch als einmalige Anschaffung für die Einrichtung bezahlt macht

Kurzbeschreibung:
"Beurteilen, Beraten, Fördern" wird in einem A4-Ordner geliefert.
Außer einer Einleitung, in der die Handhabung des Ordners erläutert wird, gibt es die Bereiche:

  • Handling: Die eigentlichen Hauptseiten, in denen Bögen zur Erfassung von Lebenslauf, Lebensumständen und Persönlichkeitsentwicklung des Kindes, sowie zur Erfassung der Fähig- und Fertigkeiten des Kindes und zur Schlussfolgerung und Empfehlung eventueller weiterer Förderungen.
  • Anhang: Hier gibt es einige Vorlagen z.B. zur Befreiung von der Schweigepflicht, zur Bewertungsübersicht und ein umfangreiches Literaturverzeichnis.
  • Arbeitsblätter und Materialblätter: Diese sind den Bögen im Bereich Handling zugeordnet.

Kommentar:
Mit "Beurteilen, Beraten, Fördern" wird ErzieherInnen und LehrerInnen ein umfangreiches Arbeitsbuch an die Hand gegeben, das im Alltag äußerst hilfreich ist.
Die Bögen sind gut strukturiert und die Querverweise auf ihnen helfen die dazu gehörigen Arbeits- oder Materialblätter schnell zu finden. Auf den Bögen werden sehr viele Daten und Beobachtungen abgefragt, so dass wohl alle Aspekte berücksichtigt werden. Dies hilft unter anderem dabei, dass kein Bereich "außen vor" bleibt, sondern das Kind in seiner Ganzheit betrachtet wird. Durch die intensive Auseinandersetzung an Hand der vorliegenden Bögen, fällt es leichter einen individuellen Förderplan zu erstellen und eventuelle Ursachen für Auffälligkeiten zu entdecken.
Die einzeln entnehmbaren Blätter machen es möglich die Bögen vor dem Ausfüllen zu kopieren.
Ein praktisches Arbeitsbuch, das im organisatorischen Bereich bei der Dokumentation der Beobachtungen der Kinder eine wertvolle Unterstützung ist.
Eine einmalige Anschaffung, die es wert ist!

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Christel van Dieken, Tim Rohrmann, Verena Sommerfeld
Richtig streiten lernen – Neue Wege in der Konfliktbewältigung unter Kindern

Lambertus Verlag, 2004
ISBN: 3-7841-1470-9, Preis 10,00 €

:-)

  • gut recherchiert
  • hoher Wert für die Praxis
  • regt zur Selbstrefelktion an
  • viele Aspekte der Geschlechtsspezifischen Erziehung werden angesprochen

:-(

  • zu Beginn im Theorieteil etwas "trocken"
  • klein und eng gedruckt und daher schwerer lesbar
  • manchmal klingt es zu Beginn etwas "ErzieherInnen-feindlich", was nicht abschrecken sollte

Kurzbeschreibung:
"Typisch Jungs!" - Diesen Spruch hört man oft, wenn es um Raufereien, Imponiergehabe oder Kräfte messen in Kindertagesstätten geht. Studien zeigen zwar, dass körperliche Gewalt häufiger von Jungen als von Mädchen ausgeht, aber gleichzeitig wird oft übersehen, dass Jungen auch öfter Opfer dieser Gewalt sind. Doch ist das auch wirklich so? Fassen wir zum Begriff Gewalt auch verbales Abwerten und Provokation dazu, sind Mädchen auf einmal verstärkt vertreten. Sie spenden Beifall oder treten als Drahtzieherinnen in Erscheinung.
Wie Jungen und Mädchen ihre Konflikte austragen, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten es gibt, wie wirkt sich die Einstellung der Eltern aus und vor allem wie reagieren ErzieherInnen auf die unterschiedlichen Verhalten?
Dieses Buch ist das Ergebnis einer praktisch orientierten Forschungsarbeit und versucht neue Ansätze zur Geschlechterpädagogik und zum Umgang mit Konflikten aufzuzeigen.

Kommentar:
Wer auf der Suche nach einem Buch ist, das ohne "schön reden" die Probleme in der Konfliktbewältigung in der Kinderbetreuung anspricht und man bereit ist das eigene Verhalten zu reflektieren, dann sollte er/sie dieses Buch lesen!
Zu Beginn liest es sich erst einmal etwas schwerer, da man sich erst mit der Theorie vertraut machen muss. Dazu kommt der innere Widerstand, wenn ErzieherInnen zunächst einmal nicht unbedingt als leuchtendes Vorbild dargestellt werden, wie wir es gemeinhin aus der Fachliteratur für unseren Berufszweig kennen. Hier werden die LeserInnen endlich gefordert.
Der hohe Praxisbezug zeigt sich schon daran, dass das ganze Forschungsprojekt in mehreren Kindertagesstätten durchgeführt und begleitet wurde.
Gut gefällt mir auch, dass das Konzept und die Ergebnisse der Fortbildung zu diesem Thema, die Teil der Forschungsarbeit war, im Buch enthalten ist, so dass sich Interessierte intensiver mit der Materie befassen können.
Abgerundet ist das Ganze mit einem umfangreichen Literaturverzeichnis, das es Interessierten ermöglicht, sich weitere Informationen zu beschaffen.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Dieter Krowatschek
177x Spaß im Unterricht

Borgmann Verlag, 2003
182 Seiten, ISBN: 3-86145-100-x, Preis 20,40 €

:-)

  • Sortiert nach Vorbereitungsaufwand
  • Angabe des Bereichs der besonders gefördert wird
  • Ansprechende grafische Gestaltung

:-(

  • nicht gerade preisgünstig

Kurzbeschreibung:
177 Spiele – für jeden Schultag des Schuljahres eins – findet man in diesem Buch. Sie sollen Fantasie, Kreativität, Sozialverhalten, Kommunikation, Kooperation, Agressionsabbau, Frustrationstoleranz, Regeleinhaltung usw. fördern und dabei spielerisch dafür sorgen, dass Schule mehr Spaß macht.
Die Spiele bieten ein Spektrum von spontan einsetzbar, über geringen Vorbereitungsaufwand bis zu langfristiger Planung und sind alle mit pädagogischen und methodischen Hinweisen versehen.

Kommentar:
Ein gut brauchbares Buch nicht nur für die Schule, sondern auch für den Gruppenalltag in Hort, Heim oder für Jugendgruppen. Auch wenn die Altersangaben der Spiele nur von "ab Klasse 1" bis "ab Klasse 5" reichen, können viele Spiele auch für ältere Kinder oder als Auflockerung in Erwachsenengruppen eingesetzt werden.
Mir gefällt sehr gut, dass auf einen Blick ersichtlich ist, wieviel Vorbereitung jedes Spiel benötigt. Dadurch ist das Buch sehr gut brauchbar, wenn man im Gruppenalltag auf der Suche nach einem Spiel ist, dass man spontan einsetzen kann. Doch auch bei den beiden längeren Projekten "Schwarzes Theater" und "Inseln des Erzählens" kann ich mir gut vorstellen, dass sie Kindern jede Menge Spaß machen.
Einige der Spiele sind sicher bekannt, wie z.B. "Die Reise nach Jerusalem", aber das tut dem Buch keinen Abbruch. Es lohnt sich auf jeden Fall für die Einrichtung und ganz sicher findet man hierin auch für provate Feiern oder Spieletage gute Anregungen.
Also: Spielen Sie mal wieder!

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Heike Baum
Da bin ich fast geplatzt

Kösel Verlag, 2002
2. Auflage
47 Seiten, ISBN: 3-466-30585-3, Preis 8,95 €

:-)

  • Viele praktische Übungen und Spiele im zweiten Buchteil
  • Spiele und Übungen schon für Kinder ab 2 Jahren
  • Günstiger Preis
  • Gute weitergehende Literaturtipps
  • Angaben zu Bezugsquellen der Spielmaterialien

:-(

  • Viele Aspekte im ersten Teil sind ErzieherInnen wahrscheinlich bekannt.

Kurzbeschreibung:
Das Buch gliedert sich in zwei Teile. Im ersten beleuchtet Heike Baum die entwicklungspsychologischen Aspekte von Agression und gibt Anregungen zu einem konstruktiven Umgang mit Wut und Konflikten. Es wird gezeigt, wie man die Gefühle von Kindern spiegeln kann. So macht man sie ihnen bewusst und vermittelt ihnen gleichzeitig, dass sie verstanden werden. Wut wird nicht als "böse" angesehen, sondern als ein natürliches Gefühl und wütende – und damit oft gewalttätige – Kinder als Opfer ihrer Gefühle. Es wird ebenso darauf eingegangen, wie Kinder damit umgehen, wenn sie Agression und Gewalt von Erwachsenen erleben.
Der zweite Teil enthält Spiele und Übungen, mit denen Kinnern ihre Gefühle bewusst gemacht werden können, die die Möglichkeit bieten Dampf abzulassen oder sich Situationen klar zu machen, in denen sie wütend werden, außerdem finden sich einige zur Grenzsetzung und zum Umgang mit Gewalterfahrungen.

Kommentar:
Auch wenn gerade ErzieherInnen vieles im ersten Buchteil schon kennen, so gibt es durch seine einfache und leicht verständliche Schreibweise einen guten Kurzüberblick über einige Methoden und Aspekte der Forschung im Bereich von agressivem Verhalten und Gewalt. Für die Praxis ist es gerade durch die vielen Übungen und Spiele im zweiten Teil eine wertvolle Anregung – und das zu einem guten Preis.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Susanne Kresja
Mama hat Krebs

Kreuz Verlag, 2004
178 Seiten, ISBN: 3-7831-2369-0, Preis 14,90 €

:-)

  • Viele Praktische Anregungen und Adressen für Betroffene im zweiten Buchteil
  • hilfreiche Übersicht darüber, wie Kinder in verschiedenen Altersstufen den Tod begreifen
  • Interviews mit Erwachsenen, die als Kinder die Krebserkrankung eines Elternteils erleben mussten.

:-(

Kurzbeschreibung:
Die Journalistin Susanne Kresja wurde für ihr Engagement für Kinder krebskranker Eltern bereits 2001 mit dem Gesundheitspreis der Stadt Wien ausgezeichnet. Sie selbst beschreibt den Inhalt ihres Buches folgendermaßen:
"Ein wesentlicher Teil meines Buches beschäftigt sich mit der Frage, wie es Kindern krebskranker Eltern geht, und dem Versuch, die Aufmerksamkeit auf ihre Situation zu lenken. Dazu habe ich wissenschaftliche Literatur ausgewertet, Hilfsmöglichkeiten zusammengestellt sowie Betroffene interviewt, um aus ihren Erfahrungen zu lernen.
Der andere Teil dieses Buches hat das Ziel, Vorschläge zu machen, wie die Kommunikation zwischen Kind und Eltern aufrecht erhalten, verbessert und genährt werden kann..."

Kommentar:
Leider gibt es nur sehr wenig Literatur zu diesem Thema und as obwohl jeder dritte Krebskranke zur Zeit der Diagnosestellung mit Kindern zusammen lebt. Daher ist dieses Buch meiner Meinung nach um so wichtiger. Es macht betroffenen Eltern Mut mit ihren Kindern über die Krankheit zu sprechen und sie nicht aus falsch verstandener Rücksichtnahme vom Krankheitsgeschehen ausschließen. Sie finden hier wichtige Hintergrundinformationen, Adressen von Selbsthilfegruppen, hilfreiche Internetangeboten und Literaturhinweise. Daneben gibt es noch viele konkrete und gut umsetzbare Anregungen, die von Betroffenen umgesetzt werden können, um sich zusammen mit ihren Kindern mit der Krankheit auseinander zu setzen. Dieses Buch würde ich auch Menschen empfehlen, die von anderen schweren Krankheiten betroffen sind und nach Wegen suchen wie sie mit Kindern darüber sprechen und damit umgehen können.
Ein empfehlenswertes Buch nicht nur für Eltern und enge Angehörige, sondern auch für ErzieherInnen, LehrerInnen, Pflegekräfte und alle anderen, die mit Kindern (krebs)kranker Eltern zu tun haben und sie unterstützen wollen.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Helmut Köckenberger, Gudrun Gaiser
"Sei doch endlich still!"

Verlag Modernes Lernen - Borgmnann, 2002
164 Seiten, ISBN: 3-86145-089-5, Preis 17,50 €

:-)

  • Einige Traumreisen für Kinder
  • Methoden gut erläutert
  • Viele Bewegungsspiele

:-(

  • relativ hoher Preis
  • keine Materialangaben
  • keine Altersangaben

Kurzbeschreibung:
Umschlagtext: Seit einigen Jahren ist zu beobachten, dass immer mehr Kinder unruhig, unkonzentriert und leicht ablenkbar sind. Dieses praxisbezogene Buch gibt eine Fülle von Anregungen, wie diese Kinder spielerisch zur Ruhe und Entspannung geführt werden können. Es enthält Spiele, eine Sammlung von Entspannungsgeschichten, Stundenbilder als Beispiel für Unterrichts-/Therapieeinsätze sowie methodische Hinweise für die Durchführung.
Der Spieleteil ist folgendermaßen gegliedert:

  • Stop-and-go-Spiele
  • beruhigende Spiele
  • Körpererfahrungsspiele
  • Atemspiele
  • Konzentrationsspiele
  • Massage- und Taktilspiele
  • Traumgeschichten
  • Spiele für den psycho-emotionalen Bereich

Kommentar:
Man merkt, dass die Autoren wissen wovon sie schreiben. Zu jedem Kapitel gibt es eine kurze, leicht verständliche Einführung, in der der/die LeserIn erfährt, was er/sie unter diesem Begriff erwaten kann.
Gut gefallen mir – und auch den Kindern - die Traumreisen, während die Geschichten mich nicht ganz überzeugen, während sie jedoch Kindern gefallen. Dafür finde ich die Methodischen Hinweise sehr gut gelungen. Sie geben einen Überblick, was beim Gestalten einer Spiel- oder Geschichtenstunde beachtet werden sollte.
Alle Spiele werden sehr kurz und einfach erklärt, wobei die Anleitungen mir persönlich manchmal zu kurz sind und ich es noch besser fände, wenn Altersangaben oder Angaben zu Materialbedarf dabie wären. Diese Informationen muss sich der/die LeserIn selbst aus der Spielanleitung heraussuchen.
Da der Anteil der unruhigen Kinder augenfällig größer wird und Kinder heute in ihrem heimischen Umfeld nur selten die Möglichkeit haben ihren Bewegungsdrang oder ihre Agressionen heraus zu lassen, sind die Tageseinrichtungen für Kinder hier mehr und mehr gefordert, die Defizite aufzufangen. Das Buch ist daher für Kindertagesstätten sicher gut geeignet, zumal sich viele Spiele einfach umsetzen lassen.
Sehr gut finde ich, dass es entgegen meiner Erwartungen dem Titel nach zu urteilen, auch viele Bewegungsspiele angeboten werden. Denn Entspannung ohne Anspannung geht einfach nicht.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Paula Barrett, Hayley Webster, Cynthia Turner
Freunde für Kinder – Gruppenleitermanual und Arbeitsbuch für Kinder

Ernst Reinhardt Verlag, 2003
236 Seiten/81 Seiten, ISBN: 3-497-01640-3/3-497-01641-1, Preise 33,00 €/14,90 €

:-)

  • Gute Hintergrundinformationen
  • Detaillierte Planung der Sitzungen
  • Übersichtlich aufgebaut
  • Gutes Arbeitbuch für die Kinder
  • Zeichnungen im Arbeitbuch sehr kindgerecht

:-(

  • Der Preis ist nicht gerade niedrig, zumal für jedes Kind ein Arbeitsbuch vorhanden sein sollte.
  • Nicht ohne eine spezielle Vorbildung im Alltag einsetzbar!

Kurzbeschreibung:
Bei "Freunde für Kinder" handelt es sich um ein Programm, das für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren zur Vorbeugung und Intervention bei Angst und Depressionen entwickelt wurde.
Im Gruppenleitermanual werden der theoretische Hintergrund und die Durchführung des Programms erläutert. In zehn Sitzungen sollen die Kinder lernen mit Angst erzeugenden Situationen umzugehen, Probleme zu lösen und mehr Selbstvertrauen zu entwickeln, um somit Angst und Depressionen vorzubeugen. Außerdem gibt es im Manual zwei Auffrischungssitzungen, in denen die wichtigsten Inhalte des Programms wiederholt werden, um die erreichten Ziele aufrecht zu erhalten. Da ein solches Programm nur in Zusammenarbeit mit Eltern umsetzbar ist, gibt es außerdem Material für 4 Elternsitzungen. Eine umfangreiche Liuteraturliste rundet das Gruppenleitermanual ab.
Das Arbeitbuch für Kinder enthält Arbeitblätter, die entweder in der Gruppe oder auch zu Hause von den Kindern bearbeitet werden sollen und die nach Gruppensitzungen gegliedert sind. Außerdem gibt es Belohnungskarten für den Stufenplan und die Hausaufgaben, die nach den Gruppensitzungen anfallen, und eine Urkunde, die der/die GruppenleiterIn ausfüllen kann.
Das Programm wurde bereits in Gruppen aus unterschiedlichen Kulturen erfolgreich eingesetzt und liegt nun auch in deutsch vor. Es wurde dabei zunächst getestet, ob das Programm auch in unserem kulturellen Kontext so umsetzbar ist oder ob Anpassungen notwendig sind. Das Pilotprojekt wurde mit 124 Grundschulkindern in Nordrhein-Westfalen durchgeführt. Es zeigte sich eine Verrigerung der Angstsymptome nach Beendigung des Trainings und fast alle Kinder bewerteten das Programm mit "sehr gut" oder "gut".

Kommentar:
"Freunde für Kinder" ist ein sehr gutes und schon vielfach getestetes Trainingsprogramm, das Kindern helfen kann mit Depressionen und Ängsten umzugehen. Es sollte jedoch niemand "einfach so" im Gruppenalltag eingesetzen. Ein vorheriges spezielles Gruppenleitertraining, in dem die Prinzipien, Techniken und notwendigen Fähigkeiten erlernt werden, wird empfohlen.
Im Manual des Programms gefällt mir gut, dass alle Gruppensitzungen detailliert geplant sind, incl. Zielen und benötigtem Materialien. Außerdem gibt es hier eine gute Einführung in die Thematik und die theoretischen Prinzipien werden gut erläutert. Des Weiteren finde ich, dass der Punkt "Wie weckt man das Interesse von Mitarbeitern und Eltern?" sehr brauchbare Hilfestellungen gibt.
Das Arbeitsbuch für Kinder ist sehr kindgerecht gestaltet und animiert die Kinder durch die guten Grafiken dazu die Aufgaben zu machen, auch wenn Hausaufgaben zunächst nach Zusatzarbeit klingen. Die Hausaufgaben- und die Stufenplan- Belohnungskarte am Ende des Arbeitsbuches gibt den Kindern einen Überblick, ob sie noch etwas erledigen müssen und wie weit sie mit ihren selbst gesteckten Zielen gekommen sind.
Schön ist auch die Urkunde oder das Zertifikat am Ende des Arbeitsbuches, weil es den Kindern vermittelt, dass sie etwas geschafft haben.
Sehr gutes Trainingsprogramm, das in der therapeutischen Arbeit in Kindergruppen gut einsetzbar und durch die konkreten Angaben im Buch leicht umsetzbar ist.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Bärbel und Werner Schlummer
Erfolgreiche Konzeptionsentwicklung in Kindertagesstätten

Ernst Reinhardt Verlag, 2003
150 Seiten, ISBN: 3-497-01653-5, Preis 21,90 €

:-)

  • Mustergliederung
  • gut strukturiert
  • Einbeziehung des Qualitätsmanagements

:-(

  • Eigenwerbung

Kurzbeschreibung:
Die Konzeption einer Einrichtung steht im Mittelpunkt, wenn es darum geht die Arbeit mit den Kindern und die Art der Vermittlung des Bildungsauftrags transparent zu machen. Mit diesem Buch soll ErzieherInnen, die die Konzeption ihrer Einrichtung zu Papier bringen wollen, ein Leitfaden zur Entwicklung und Darstellung ihrer Kozeption an die Hand gegeben werden.
Neben der Auseinandersetzung mit der momentanen Umbruchsituation in den Kindertagesstätten, eine kurze Darstellung einiger pädagogischer Ansätze, einer Mustergliederung, Literaturhinweisen, werden alle Punkte bearbeitet, die bei der Entwicklung einer Konzeption beachtet werden sollten.

Kommentar:
Das Buch ist sehr sachlich geschrieben und mir gefällt gut, dass die Situation in den Kindertagesstätten nicht schön geredet wird. Es wird sehr detailliert geschildert, welche Schritte nötig sind, um eine Konzeption zu entwickeln und die Mustergliederung kann hierbei ebenfalls hilfreich sein.
Ein guter Punkt in diesem Buch ist meiner Meinung nach, dass auch auf Personal-, Projekt-, Qualitäts- und Sozialmanagement eingegangen wird. So wird im Rahmen der Konzeptionsentwicklung gleich die Evaluation der Einrichtung und deren Profilierung mit einbezogen, was sicher ein sinnvoller Weg ist.
Mich störte etwas die Eigenwerbung der Autoren, die Seminare zur Konzeptionsentwicklung anbieten, was jedoch nicht zu sehr ins Gewicht fällt.
Wenn eine Einrichtung noch keine Konzeption hat und nicht weiß, wo sie anfangen soll, kann dieses Buch sicher hilfreich sein.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Notker Klann, Kurt Hahlweg, Nina Heinrichs
Diagnostische Verfahren für die Beratung

Hogrefe-Verlag, 2003
310 Seiten, ISBN: 3-8017-1423-3, Preis 49,95 €

:-)

  • Viele Hintergrundinformationen zu Testverfahren
  • Hinweise auf Fehlerquellen bei Diagnostischen Tests
  • Umfangreiche Übersicht über viele mögliche Testverfahren
  • Übersichtlich aufgebaut
  • Bezugsadressen mit Preisangaben für alle Testverfahren

:-(

  • Der Preis ist recht hoch für eine Übersicht

Kurzbeschreibung:
"Diagnostische Verfahren in der Beratung" bietet neben einer ausführlichen Einführung in die Aufgaben und Ziele der Diagnostik, der Anwendung des Buches und vielen Tests, ebenso Informationen zu häufigen Fehlern, die bei der Anwendung von Tests oder deren Auswertung gemacht werden. Darüber hinaus geht das Manual auf die Frage der Qualitätssicherung und dem Nutzen solcher Verfahren ein. Es bietet außer den Fragebögen, die der Diagnostik dienen, auch Fragebögen zur Beurteilung der Behandlung, was TherapeutInnen dabei helfen kann Ihre Arbeit zu reflektieren. Zu allen Testverfahren werden die Autoren, eine Beschreibung und Einsatzmöglichkeiten, der Aufbau und die Auswertung des Tests, Gütekriterien, Stichproben-Anleitungen und Literaturhinweise angegeben. Dazu gibt es jeweils einen Musterbogen des Tests.

Kommentar:
Dieses Manual bietet einen guten Überblick über verschiedene Testverfahren, die im Beratungsalltag sehr nützlich sein können. Die Tests werden alle kurz erklärt und an Hand des Musterfragebogens kann alles gut nachvollzogen werden. So hat der/die BeraterIn die Chance zu prüfen, ob der Fragebogen für ihn/sie in Frage kommt, bevor er/sie ihn kauft. Das ist auf Grund der meist nicht geringen Kosten für ein Testverfahren sehr sinnvoll. Gut gefällt mir in diesem Zuge auch, dass bei den im Anhang angegebenen Bezugsadressen für die Tests auch die Preise genannt werden.
Die Einleitung bietet viele interessante Informationen rund um die Diagnostik und es fiel mir angenehm auf, dass nicht nur die guten Seiten der Diagnostik geschildert wurden, sondern ebenso auf eventuelle Fehler hingewiesen wurde, die bei der Durchführung der Tests auftreten können.
Für den Alltag der meisten ErzieherInnen, die in Kindertagesstätten beschäftigt sind, eignet sich dieses Buch nicht, da es weit über die Einschätzung und Beurteilung der Kinder hinausgeht, die in diesem Bereich erwartet und geleistet werden. Für alle, die im Bereich der Beratung arbeiten, ist es hingegen eine professionelle und gute Hilfe.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Dieter Gerhold
Präsentationstraining

Junfermann Verlag, 2003
135 Seiten, ISBN: 3-87387-552-7, Preis 16,50 €

:-)

  • Übungen klar gegliedert erläutert
  • Platz für eigene Notizen nach fast jeder Übungsanleitung
  • Übersichtlich

:-(

  • Wenige auflockernde Bilder oder Grafiken
  • Keine weiteren Hintergrundinformationen zu Präsentationen

Kurzbeschreibung:
Neben einer kurzen Einleitung und einer ebenfalls kurzen Anleitung zur Auswertung der Übungen, enthält das Buch 32 Übungen zu verschiedenen Bereichen, die bei der Präsentation wichtig sind. Die wichtigsten sind hier Auflockerung und Kennenlernen, Blickkontakt, Körpersprache, Strukturierung, Freie Rede, Kordination, Leitung, Artikulation, Mimik, Visualisierung, Argumentation und Schlagfertigkeit.

Kommentar:
Sei es auf Elternabenden, Dienstbesprechungen oder sonstigen Veranstaltungen, im Alltag von ErzieherInnen werden Präsentation immer wichtiger.
Wer unter dem Titel "Präsentationstraining" jedoch Anleitungen dazu finden möchte, wie man eine Präsentation vorbereitet oder durchführt, ist mit diesem Buch auf dem falschen Weg.
Der Untertitel "Ein Übungs- und Spielehandbuch – Praxis-Leitfaden für Trainer, Gruppenleiter und Lehrer" sagt es schon eher aus: Hier finden Interessierte Übungen und Spiele, die sich vorwiegend für Erwachsenengruppen eignen. Die Übungen dienen dazu bestimmte Bereiche, die ind er Präsentation wichtig sind, unterstützend und spielerisch zu vertiefen oder als Grundlage für Diskussionen in Fortbildungsgruppen zum Thema Präsentationen.
Die Übungen sind alle sehr übersichtlich strukturiert und einfach durchführbar. Alle Anleitungen sind neben der Art der Übung, dem Hinweis, ob sich die Übung zur Videounterstützung eignet und dem Titel nach folgenden Punkten geordnet:

  • Aufbau der Übung
  • Empfehlungen zur Erläuterung der Übung
  • Vorbereitung
  • Durchführung
  • Schwierigkeitsgrad
  • Spaßfaktor
  • Zentrale Nutzeffekte der Übung
  • Auswertung
  • Zeitbedarf insgesamt
  • Varianten
Sowohl Einleitung als auch die Anleitung zur Auswertung der Übungen sind angenehm kurz gehalten und leicht verständlich geschrieben.
Für alle, die Arbeitsgruppen leiten und auf der Suche nach Anregungen zu Spielen und Übungen zum Auflockern suchen, eignet sich dieses Buch hervorragend, da die Intentionen der Übungen sich auch auf andere Gebiete als das Thema Präsentation beziehen lassen.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Andreas Kuchenbecker (Hrsg.)
Pädagogisch-pflegerische Praxis in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Verlag Modernes Lernen - Borgmnann, 2003
315 Seiten, ISBN: 3-8080-0502-5, Preis 24,60 €

:-)

  • Fallbeispiele zu allen Themen
  • Viele Hintergrundinformationen
  • Gute und einfache Schilderung einiger Störungsbilder
  • Alle Autoren aus der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Praxis

:-(

  • Manche Kapitel schwieriger zu lesen als andere

Kurzbeschreibung:
Dieses Buch beschreibt pflegerische und pädagogische Konzepte in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.
Während im ersten Teil Themen aufgegriffen werden, wie der Erstkontakt, Krisenintervention, Elternarbeit, Beziehungsgestaltung, Gruppenprozesse, Pflege- und Erziehungsplanung, Trennung usw., die unabhängig vom Krankheitsbild sind, werden im zweiten Teil des Buches die besonderen Probleme, die im Zusammenhang mit unterschiedlichen psychiatrischen Störungsbildern stehen, erläutert. Im einzelnen sind das: Depression, Suizidalität, Psychosen, Borderline-Persönlichkeiten, Essstörungen, Zwangsstörungen, ADS, Agressives bzw. Dissoziales Verhalten und Auffälligkeiten nach sexualisierter Gewalt.

Kommentar:
Leider gibt es nur wenige Bücher, die sich mit dem pflegerischen und pädagogischen Handeln in der Kinder- und Jugendpsychiatrie beschäftigen.
Die Texte sind von unterschiedichen Autoren, die alle im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie arbeiten, geschrieben. Dadurch sind sie nicht alle gleich gut lesbar.
Dadurch, dass jedoch alle Themen an Hand von Fallbeispielen erläutert werden, was mir sehr gut gefällt, sind die geschilderten Sachverhalte und Konzepte lebendiger und leicht nachvollziehbar.
Im zweiten Teil werden einige der häufiger auftretenden psychischen Störungen näher erläutert und Konzepte und Ideen für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die unter diesen Auffälligkeiten leiden, beschrieben. Auch hier gibt es neben theoretischen Informationen und Fakten wieder Fallbeispiele, die ein Hineinversetzen sowohl in das Kind/den Jugendlichen als auch in das Betreuungspersonal ermöglichen.
Dieses Buch ist nicht nur für betreuendes Personal in der Kinder- und Jugendpsychiatrie geeignet, sondern auch für ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und andere Beschäftigte in der Jugendhilfe, die hierin viele Informationen finden werden und sicher auch die ein oder andere anregende alternative Handlungsmethode.
Empfehlenswert!

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Rüdiger Hinsch, Simone Wittmann
Soziale Kompetenz kann man lernen

Beltz, 2003
175 Seiten, ISBN: 3-621-27529-0, Preis 19,90 €

:-)

  • kleine Schritte, die mit Tests abgerundet sind
  • gebundene Ausgabe
  • Der Text ist gut strukturiert, Übungen, Regeln und Tests sind hervorgehoben

:-(

Kurzbeschreibung:
In diesem Buch geht es darum die eigene Soziale Kompetenz zu stärken, um Beziehungen zu gestalten, unsere Rechte durchzusetzen und eigene Gefühle und Bedürfnisse zu äußern.
In "Soziale Kompetenz kann man lernen" lernen Sie ein 3-Schritt-Programm kennen:

  1. Die eigenen Rechte durchsetzen
  2. Verbessern der Kommunikation auf der Beziehungsebene
  3. Zugehen auf andere und Abgrenzen von anderen

Kommentar:
Ein sehr brauchbares Buch für alle, die sich nicht mehr ärgern wollen, weil sie sich nicht für ihr Recht oder ihre Meinung eingesetzt haben, auch mal "Nein" sagen wollen, und die ihre Kontakte aktiver mitgestalten wollen. Also alles Sachen, die gerade Menschen, die im Sozialen Bereich arbeiten, oft schwer fallen. Das Buch hilft mit Informationen und vielen konkreten Übungen, die gut abgestimmt sind, dabei.
Sehr gut gefällt mir, dass nicht das Gefühl vermittelt wird, dass man gleich mit den schwersten Übungen anfangen muss, sondern dass auch kleine Schritte schon als Erfolg gewertet werden. Zum einen motiviert dies und zum anderen können viele Übungen individuell gestaltet werden, so dass keine allzu "künstlichen" Situationen, wie sonst öfter bei solchen Büchern, entstehen.
Tun Sie etwas für sich: Es lohnt sich!

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Andrea Herrmann-Strenge
Laute Flaute - Stiller Sturm

Borgmann Verlag, 2003
191 Seiten, ISBN: 3-86145-235-9, Preis 19,50 €

:-)

  • Übungen und Spiele sehr einfach und eindeutig erklärt
  • Kopiervorlagen zu Übungen im Buch enthalten
  • Alle Lieder mit Noten
  • Metallringbindung
  • Ausführliches und übersichtliches Inhaltsverzeichnis

:-(

  • Der Preis ist recht hoch

Kurzbeschreibung:
Neben einer ausführlichen Einführung in die Welt der Ohren und des Hörens, gibt es hier viele interessante Spiele, Übungen, Experimente usw., die sich alle ums Hören, Lauschen und Zuhören drehen. Ergänzt werden viele Kapitel durch Interviews mit Fachleuten aus dem entsprechenden Bereichen.

Kommentar:
In der Einleitung erfährt man eingies Interessantes über das Ohr und das Hören. Außerdem wird leicht verständlich erläutert, wie Schall funktioniert, was Lautstärke ist, was das Ohr alles kann und wie es aufgebaut ist. Dazu gibt es ein kurzes, informatives Interview mit der Hals-Nasen-Ohren-Ärztin Dr. Angelika Sprüth aus Köln, die über Gehörschäden, die Schulung des Hörvermögens und Behandlungsmöglichkeiten bei Hörschäden spricht.
Ebenso gibt es zu verschiedenen Kapitelen Interviews mit Fachleuten aus dem jeweiligen Bereich, die alle kurz gehalten und trotzdem sehr informativ sind.
Die Spiele und Übungen sind alle einfach durchzuführen, machen Kindern Spaß und in den Anleitungen gibt es gleich die Begründungen und Zielformulierungen für die entsprechende Übung. Außerdem beinhalten die Anleitungen jeweils die Materialangabe, Dauer, Anzahl der Kinder und einen Hinweis darauf welche Fähigkeiten der Kinder besonders gefördert werden. Angegeben sind hier die Fähigkeiten: Wahrnehmung, Sozialverhalten, Konzentration, Kreativität, Entspannung und Selbständigkeit.
Die Lieder sind sicher einigen bekannt, aber hier gibt es zu den von ErzieherInnen-Generation zu ErzieherInnen-Generation weitergegebenen Liedern wie "Hörst Du die Regenwürmer husten", "Kopf, Schulter, Knie und Zeh" oder "Was müssen das für Bäume sein" auch die passenden Noten dazu. Mit Anregungen für den Bau von Instrumenten, Informationen zu Medienpädagogik und medienpädagogischen Übungen für Kinder wird dieses tolle Buch abgerundet.
Die Bindung mit Metallringen passt hier hervorragend, da das Buch dadurch komplett umgeklappt werden kann, was es sehr handlich macht. Das ist bei "Laute Flaute – Stiller Sturm" sehr gut, da es so als ständiger Begleiter zu den Übungen und Spielen mitgenommen werden kann.
Ein klasse Buch, das Lust darauf macht die Einrichtung in ein Hörlabor zu verwandeln und das dabei sicher ein unabkömmlicher, ständiger und sehr hilfreicher Begleiter sein wird.
Uneingeschränkt empfehlenswert!

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Sigmund Gastiger
Gesetzestexte für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Band 1, 2 und 3

Lambertus Verlag, 2003
705 Seiten/586 Seiten/319 Seiten, ISBN: 3-7841-1504-7/3-7841-1463-6/3-7841-1462-8,
Preise 17,00 €/13,00 €/16,00 €

:-)

  • Alle Gesetze, die für den sozialen bereich relevant sind zusammen getragen
  • Gute Inhaltsverzeichnisse

:-(

  • Reine Gesetzestexte nicht in Gebrauchssprache umformuliert
  • Paperback wirkt schnell unansehlich

Kurzbeschreibung:
Band 1: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) und Nebengesetze, Jugendrecht, Opferentschädigungsgesetz, Verfahrensrecht aus dem zivilrechtlichen Bereich
Band 2: Sozialhilfe, Jugendhilfe, Familienhilfe, Straf-, Strafvollzugs- und Strafverfahrensrecht, Verfahrensrecht aus dem öffentlich-rechtlichen Bereich
Band 3: Arbeitsförderung, Rehabilitation und soziale Pflegeversicherung

Kommentar:
Die drei Bände enthalten die original Gesetzestexte. Sie sind daher nicht leicht lesbar, aber als Nachschlagewerk gut verwendbar. Durch das gute Inhaltverzeichnis und das ausführliche Stichwortverzeichnis sind alle Inhalte schnell zu finden.
Gut finde ich, dass in diesen drei Bänden alle für das soziale Arbeitsfeld relevanten Gesetzestexte zusammen gefasst sind. So wird die Suche in mehreren Gesetzesbüchern erspart.
Da es sich hier um Studienbände handelt und sich einige Gesetze des öfteren ändern, sind die Bücher nicht für die Ewigkeit geschaffen. Der Paperbackeinband wirkt etwas schwach und wird bei regem Gebrauch schneller unansehlich.
Inhaltlich empfehlenswert für alle, die im sozialen Bereich, z.B. in der Beratung, tätig sind und des Öfteren in Gesetzen nachlesen müssen.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Gerlinde Unverzagt
Erzähl mir was vom Sterben!

Kreuz Verlag, 2004
138 Seiten, ISBN: 3-7831-2380-1, Preis 14,90 €

:-)

  • Lebendige Schreibweise
  • Liste mit vielen Bilderbüchern, die sich mit dem Tod auseinander setzen
  • Viele gute Tipps und Hilfestellungen zu Gesprächen über den Tod

:-(

Kurzbeschreibung:
Gerlinde Unverzagt beschreibt in ihrem Buch sehr persönlich ihre eigenen Schwierigkeiten mit ihren Kindern über den Tod zu reden als ihr Vater stirbt. In dieser Situation ist der eigene Schmerz zu groß um auch noch den Kindern Halt und Hilfe bei der Auseinandersetzung mit ihrem Verlust bieten zu können. Sie plädiert aus der eigenen Erfahrung heraus dafür, dass man bereits vorher, zu Zeiten in denen das Thema nicht akut ist, die Fragen, die Kinder immer wieder zum Tod stellen, zu beantworten und sich mit ihnen auseinander zu setzen.
Sie schildert Situationen, die sich geradezu für ein Gespräch anbieten. Etwa wenn Kinder ein totes Tier finden oder gar ein eigenes Haustier stirbt.
Themen in diesem Buch sind unter anderem:

  • Wie erleben Kinder den Tod?
  • Wie äußert sich ihre Trauer?
  • Wie können Kinder getröstet werden?
  • Welche Vorstellung haben Kinder in Bezug auf Tod?
  • Wie verändern sich die Vorstellungen mit zunehmendem Alter?
  • Wie können Erwachsene trauernden oder sterbenden Kindern helfen?

Kommentar:
Kinder setzen sich in der Regel ganz unvoreingenommen mit dem Thema Tod auseinander, weil sie es noch als einen ganz natürlichen Prozess erleben. Doch Erwachsenen fällt es oft schwer die eigenen Ängste zu überwinden und mit Kindern über dieses tabuisierte Thema sprechen, zumal viele bereits mehr oder weniger schmerzhafte Erfahrungen damit gemacht haben.
Gerlinde Unverzagt zeigt in ihrem Buch ohne erhobenen Zeigefinger die blinden Flecken auf, die wir fast alle haben, wenn es um Sterben und Tod geht. Erwachsene wollen Kinder nicht mit diesem Thema belasten, sie nicht verletzen und sprechen daher oft nur von einem Todesfall, wenn das Kind nicht dabei ist. Sie trauen sich nicht vor den Kindern ihren Schmerz zu zeigen und ihre Hilflosigkeit. Doch damit schützen wir die Kinder nicht, sondern verunsichern sie nur. Solange bis sie selbst den Tod tabuisieren und einen blinden Fleck bekommen.
Die Schreibweise des Buches gefällt mir sehr gut. Durch die vielen Beispiele und Geschichten wird das Thema lebendig und alle, die mit Kindern arbeiten oder leben, kennen solche oder ähnliche Gespräche und Geschichten wohl aus eigener Erfahrung. In diesem Buch finden Sie eine Reihe guter Vorschläge, wie Sie mit Kindern über den Tod reden oder sich gemeinsam mit ihnen damit auseinander setzen können.
Eigentlich ein Muss für ErzieherInnen, die in ihrem Berufsalltag sehr oft mit den Fragen der Kinder zu diesem Thema konfrontiert werden. Lohnt sich!

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

John G. Howells, John R. Lickorish
Familien-Beziehungs-Test

Ernst Reinhardt Verlag, 2003
6. Auflage
ISBN: 3-497-01657-8, Preis 29,90 €

:-)

  • Bei allen Altersgruppen einsetzbar

:-(

  • Wie die meisten Testverfahren ist auch dieser nicht ganz günstig

Kurzbeschreibung:
Der Familien-Beziehungs-Test besteht aus 24 Bildkarten und einem Anleitungsbuch.
Der Test soll Aufschluss über die Gefühle und Haltungen einzelner Familienmitglieder geben. Wichtig ist, dass der Untersucher eine möglichst intensive Beziehung zum Kind hat und die Bilder ganz beiläufig mit einer kurzen Anweisung vorgelegt werden.

Kommentar:
Dieser Test wird seit vielen Jahren als projektives Testverfahren eingesetzt und gilt daher schon als Klassiker.
Die Bilder sind einfach gestaltet und BetrachterInnen werden dazu angeregt die dort dargestellten Situation zu schildern. Da diese Schilderung von den eigenen Erlebnissen und Erfahrungen in Bezug auf Familie abhängt, bietet sich so ein Einblick in die Beziehungsstrukturen in der Familie des/der Getesteten. Der Vorteil dieses Testes liegt unter anderem darin, dass er nicht nur für eine bestimtme Gruppe geeignet ist, sondern sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen eingesetzt werden kann.
Auch wenn die Einarbeitung in dieses Testverfahren etwas Zeit benötigt, so lohnt sich dies auf jeden Fall. Für diejenigen, die mit Kindern als BeraterInnen oder auch im Bereich der Psychologischen Betreuung zusammenarbeiten, ist der Familien-Beziehungs-Test ein wertvolles Hilfs- und Diagnosemittel.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Claudia Brohammer, Astrid Kämpfer
Therapie kindlicher Stimmstörungen. Übungssammlung

Ernst Reinhardt Verlag, 2004
169 Seiten, ISBN: 3-497-01698-5, Preis 19,90 €

:-)

  • Gute Beispiele für Diagnose- und Anamnesebögen
  • Viele Übungsbeispiele zur Übertragung in die praktische Arbeit bzw. zur Anregung, auch für Erzieherinnen.

:-(

  • Für die theoretische Einführung sollte ein Fremdwörterlexikon bereit gelegt werden.

Kurzbeschreibung:
Das Buch bietet Hintergrundinformationen zu Stimmstörungen im Kindesalter. In der theoretischen Einführung zu den Grundlagen und Problemen bei der Stimmentwicklung werden auch Informationen zur kindgerechten Diagnostik und Anamnese vorgestellt. Sehr interessant ist die umfangreiche Übungssammlung, die sich übersichtlich in verschiedene Themenbereiche gliedert: Artikulation, Hörwahrnehmung, Atmung, Entspannung, bewusster Stimmgebrauch…

Kommentar:
Wie der Titel es schon ausdrückt: es geht um die Therapie von Stimmstörungen. Trotzdem ist es sicher auch für Erzieherinnen und nicht nur für Therapeutinnen ein interessantes Buch. Die Übungsbeispiele sind nicht unbedingt eins zu eins übertragbar, aber Erzieherinnen erhalten für ihre Praxis nicht nur wichtige Informationen zur Problematik, sondern auch gute Anregungen zur pädagogischen Unterstützung im Kindergartenalltag.

(sl)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Dr. Fred Bernitzke, Dr. Peter Schlegel
Das Handbuch der Elternarbeit

Bildungsverlag Eins, 2004
294 Seiten, ISBN: 3-427-60000-9, Preis 24,90 €

:-)

  • Ein aktuelles Handbuch zur Elternarbeit!
  • Übersichtlich strukturiert, gute Illustrationen zur Verdeutlichung und insgesamt sehr umfassend, wie es von einem Handbuch zu erwarten ist.

:-(

  • Der Preis. Nicht, dass es nicht seinen Preis wert wäre… aber fast 25,- € sind, gemessen am Erzieherinnengehalt, eine Menge "Holz". Also, möglichst über die Einrichtung anschaffen!

Kurzbeschreibung:
Das Buch setzt sich mit einem zeitgemäßen Verständnis der Elternarbeit auseinander. Es werden verschiedenste Formen der Elternarbeit dargestellt und mit methodischen Hinweisen versehen. Neben den übergreifenden Zielen und Formen werden z.B. die Elternarbeit und Qualitätsmanagement behandelt und elternunterstützende Formen in einzelpersonenbezogenen sowie gruppenbezogenen Formen dargestellt. Es geht um Erzieherinnenkompetenzen und Methoden, z.B. vom Eltern-Kind-Wochenende über die Techniken zur Elternbefragung bis hin zur Elterninformation per Internet.

Kommentar:
Das Buch lässt sich sehr gut lesen, es ist gut strukturiert und zum Ende der einzelnen Kapitel sind jeweils übersichtliche Zusammenfassungen angeführt. Das Handbuch bietet eine hervorragende Übersicht. Die Ausführungen geben Anregungen zur Überprüfung und zur Anwendung in der Praxis. Das Buch ist außerdem gut für den Unterricht in der Erzieherinnenausbildung zu verwenden, da es eine gute Übersicht bietet, einzelne Aspekte aber von den Schülerinnen vertieft selbst erarbeitet werden können.

(sl)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Vassilia Triarchi-Herrmann
Mehrsprachige Erziehung. Wie Sie Ihr Kind fördern

Ernst Reinhardt Verlag, 2003
135 Seiten, ISBN: 3-497-01671-3, Preis 11,90 €

:-)

  • Übersichtliche bildliche Darstellungen und Diagramme
  • Theoretische Ausführungen werden über konkrete Beispiele verdeutlicht

:-(

Kurzbeschreibung:
Es werden grundlegende Fragen und Begriffe zur Thematik erläutert. Neben den Rahmenbedingungen und Phasen der Sprachentwicklung werden die Besonderheiten des simultanen Spracherwerbs behandelt. Der Einfluss der Zweisprachigkeit auf die kindliche Entwicklung wird dargestellt, wobei auch mögliche Verzögerungen bzw. Störungen besprochen werden. Schließlich folgen Anregungen, Tipps und Ratschläge zum Spracherwerb und zur Gesamtförderung der kindlichen Persönlichkeit.

Kommentar:
Dass Erzieherinnen in Kindertageseinrichtungen mit Kindern verschiedenster Kulturen arbeiten, ist inzwischen selbstverständlich. Aber wie wird dieser Situation Rechnung getragen? Die Autorin geht gerade auf diese Situation ein, indem sie theoretisch fundierte und praktisch relevante Problemstellungen verständlich darstellt.

(sl)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Relia Wecker
Krebs. Erfahrungen einer spirituellen Reise

Lüchow Verlag, 2004
256 Seiten, ISBN: 3-3630-3044-4, Preis 17,90 €

:-)

  • Hoffnung machend
  • gibt einen guten Einblick in die Gefühlssituation eines/einer Erkrankten

:-(

  • recht teuer
  • sehr glaubenslastig

Kurzbeschreibung:
Relia Wecker schildert in diesem Buch ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit einer Brustkrebserkrankung. Mit diesem Buch möchte sie anderen Mut machen und Alternativen aufzeigen. Sie weigert sich die "normalen" Behandlungsmethoden der Schulmedizin zu durchlaufen und findet ihren eigenen – spirituellen – Weg. Sie findet alternative Heilmethoden, die ihr gut helfen, erspürt, was gut für sie ist und findet Kraft in ihrem Glauben. So findet sie am Ende sich selbst und ihren inneren Frieden.

Kommentar:
Menschen, die sich mit der Diagnose Krebs auseinander setzen müssen und die auf der Suche nach Alternativen zur Schulmedizin sind, kann dieses Buch sicher eine hilfreiche Handreichung sein, ihre Krankheit nicht nur aus einem Blickwinkel zu sehen. Man sollte dem Glauben und alternativen Methoden jedoch sehr offen gegenüber stehen, da es ansonsten bei den LeserInnen zu Blockaden beim Lesen kommen kann.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Horst-Dieter Kämpfer
Recht und Verwaltung

Bildungsverlag EINS - Stam, 2003
3. Auflage, 2003
410 Seiten, ISBN: 3-8237-5867-5, Preis 26,80 €

:-)

  • gut strukturiert
  • viele Fallbeispiele als Übungen
  • Zusammenfassungen am Ende jedes Abschnitts
  • sehr gute Arbeitshilfen im Anhang

:-(

  • Gesetzestexte sehr auf Nordrhein-Westfalen zugeschnitten

Kurzbeschreibung:
Dieses "Ein Lehr- und Arbeitsbuch für die Fachschule für Sozialpädagogik" lautet der Untertitel zu diesem gut strukturierten Buch. Der Titel täuscht, wenn Sie dabei nun an trockene Gesetzestexte denken.
Die Schwerpunkte des Buches sind Allgemeines Recht, natürlich Jugend- und Schulrecht, die Jugendschutzgesetze und Kindergartengesetze, sowie Arbeits-, Familien- und Kindschaftsrecht.
Schon das Inhaltsverzeichnis ist klar strukturiert und sehr übersichtlich. So fällt es nicht schwer im Bedarfsfall die passenden Textstellen zu finden. Hier findet man keine unverständlichen Gesetzestexte, viel mehr sind die gesetzlichen Bestimmungen klar und verständlich geschrieben und im Text wird dann auf den jeweiligen original Gesetzestext hingewiesen. Am Ende der Absätze befindet sich dann jeweils noch eine kurze Zusammenfassung.
Sehr gut gefallen mir außerdem die vielen Fallbeispiele im Anhang, auf die es an den entsprechenden Textstellen ebenfalls einen Querverweis gibt.
Der umfangreiche Anhang bietet jedoch noch mehr Praktisches. Neben dem Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder in NRW und der Betriebskostenverordnung, sowie exemplarischen Dienstanweisungen, gibt es Musterabeitsverträge, Musterformulare zum Ermitteln des Elterneinkommens zur Bestimmung des Tagesstättenbeitrages, sogar ein Muster für einen Haushaltsplan für eine sozialpädagogische Einrichtung und vieles mehr.

Kommentar:
Das Buch ist übersichtlich und sehr gut strukturiert. Besonders hilfreich finde ich die kurzen Zusammenfassungen am Kapitelende, sowie die vielen Fallbeispiele, an Hand derer im Unterricht die gesetzlichen Regelungen erarbeitet werden können.
Doch nicht nur für den Unterricht an Fachschulen für Sozialpädagogik ist dieses Buch meiner Meinung nach geeignet. In der Einrichtung kann es als Handbuch eine echte Hilfe sein. Vor allem die Musterformulare können sicher eine gute Unterstützung in der alltäglichen Verwaltungsarbeit sein.
Schade ist etwas, dass sich die Gesetzestexte im Anhang nur auf Nordrhein-Westfalen beziehen. Allerdings wäre es wohl kaum möglich die Tagesstättengesetze und Verordnungen aller Bundesländer in ein Buch zu packen, ohne dass dieses unhandlich wird. Doch auch für dieses "Manko" gibt es Abhilfe: Auf der Homepage des Autors finden Interessierte die Gesetzestexte der übrigen Bundesländer und außerdem noch weitere Fallbeispiele.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Sabine Falk
Überzeugend sein. Rhetorik für ErzieherInnen

Herder Verlag, 2002
192 Seiten, ISBN: 3-451-27839-1, Preis 11,90 €

:-)

  • leicht verständlich geschrieben
  • Beispiele aus dem ErzieherInnenalltag
  • praktische Übungen

:-(

  • manchmal wäre etwas mehr Theorie zugunsten von ausführlicheren Hintergrundinformationen hilfreich

Kurzbeschreibung:
Erzieherinnen und Erzieher müssen in ihrer Tätigkeit häufig Gespräche mit Eltern, Team oder Vertretern anderer Institutionen führen und Elternabende oder Teambesprechungen leiten. Oft bringt dies Unsicherheiten oder gar Ängste mit sich. Wie kann ich meinen Standpunkt vertreten, ohne jemanden zu verletzen oder vor den Kopf zu stoßen? Wie mache ich meine Ansicht deutlich? Wie gehe ich mit "Widerspruch" um?
Auf diese Fragen und noch einiges mehr gibt das Buch von Sabine Falk Auskunft. In kurzen, übersichtlichen Kapiteln beschreibt sie Kommunikationsprobleme, die im Alltag auftauchen und liefert auch gleich die Gründe daüfür. Sie bietet Lösungsvorschläge an, erklärt Hintergründe und macht an Hand von Beispielen deutlich, welche Mechanismen bei den Gesprächspartnern ablaufen und wie man damit konstruktiv umgehen kann.

Kommentar:
Der Begriff Rhetorik hat bei vielen den Beigeschmack des "Überredens" oder des "Mundtot-Machens", doch dieses Missverständnis wird im Buch gleich von Beginn an ausgeräumt. Es steht vielmehr das konstruktive Miteinander im Mittelpunkt und so gibt das Buch Anregungen, wie man sich gerade auf schwierige Gespräche vorbereiten und wie man ein Gespräch aufbauen kann, um bereits im Vorfeld einige Klippen zu umschiffen. Durch die konkreten Beispiele aus der ErzieherInnen-Praxis und die praktischen Übungen wird das Thema anschaulich dargestellt und die Anregungen werden so leicht umsetzbar.
Das Buch von Sabine Falk ist leicht lesbar, klar und verständlich geschrieben und auf jeden Fall für die Praxis relevant.
Hier und da wäre ein detallierterer Hintergrund sicher interessant, aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch.

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

Cover

Renate Zimmer
Bewegung und Entspannung. Anregungen für die praktische Arbeit mit Kindern.

Herder Verlag, 2002
126 Seiten, ISBN: 3-451-27919-3, Preis: 13,90 €

:-)

  • Viele praktische Übungen
  • Überblick über die verschiedenen Entspannungsverfahren
  • Tipps für Entspannungsmusik

:-(

Kurzbeschreibung:
JedeR ErzieherIn weiß, dass ein Kind nur ausgeglichen sein kann, wenn sowohl Ruhe als auch Bewegung in einem ausgeglichenen Verhältnis zueinander stehen. In diesem Buch erhält man, neben dieser Tatsache, viele Anregungen zu beiden Bereichen. Der/Dem LeserIn werden Rahmenbedingungen für Entspannung und Bewegung geschildert, Vorschläge für eine fördernde Raumgestaltung unterbreitet, verschiedene Techniken erläutert und vor allem jede Menge Bewegungsübungen, aber auch viele Ruheübungen und auch Phantasiereisen vorgestellt.
Abgerundet wird das Buch mit Literaturtipps und Vorschlägen für CDs mit Entspannungsmusik.

Kommentar:
Renate Zimmer geht in der Einleitung zu diesem Buch noch einmal auf die Grundbedürfnisse der Kinder nach Bewegung und Entspannung ein und erklärt sie kurz und verständlich.
Sehr gut gefällt mir, dass sie einen kurzen Überblick über die unterschiedlichen Entspannungsmethoden bietet. So erfährt man worin sich die Verfahren unterscheiden, wie sie wirken, welche Voraussetzungen und Erfahrungen bei den Kindern und auch bei den Erwachsenen vorhanden sein müssen und welche überhaupt bei Kindern einsetzbar sind.
Das Bestechendste an diesem Buch sind für mich jedoch die vielen praktischen Spielanleitungen! Die meisten können ohne große Vorbereitung und viel Material sofort in der Praxis umgesetzt werden.
Ein Buch, das man in jeder Einrichtung gebrauchen kann!

(ab)

Bestellen Sie bei amazon.de


nach oben
 

 
-
Adresse: http://www.erzieherin-online.de
Letzte inhaltliche Änderung: 30.03.2005

-
© Copyright 1999-2018 bei erzieherin-online - Impressum