erzieherin Die Fachhomepage fuer Erzieherinnen
Seite ausdruckendrucken
Logo
Startseite
Service
 
* Stellenbörse
* Links
* Termine
* Aktionen
Arbeitsfelder
Berufsbildung
Themen
Medien
Fachberatung
Diskussion



erzieherin-online wird unterstützt von:

Unser Sponsor...
hier werben?

diese Rubrik betreut:
Anna Bordeaux  


Alle Top-Levels:
Valid HTML 4.01!
Fehler gefunden?
Bitte Nachricht senden...

-
Hier sind Sie:
> Startseite | Service | Termine
-

Donnerstag, 19. Juli 2018

Der Veranstaltungskalender

An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit Termine zu veröffentlichen. Dies gilt nicht nur für Messen, Workshops oder sonstige Großveranstaltungen, sondern auch für das "ganz normale" Kindergartenfest, den Bazar oder den öffentlichen Eltern- oder Infoabend in Ihrer Einrichtung ... eben alle Termine, die für andere ErzieherInnen interessant sein können!

Eintragen kann jeder! Einfach das entsprechende Formular ausfüllen und wir tragen Ihren Termin in der Regel innerhalb der nächsten 14 Tage kostenlos ein!

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12

Juli

02.07.2010

Wie erleben Kinder Werte?

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: 50670 Köln, Kartäuserwall 24b

Werte werden in unserem Alltag wichtig und deutlich, wenn wir die Wahl haben, uns so oder so verhalten können, Entscheidungen treffen müssen. Für Kinder - auch schon kleine Kinder - gilt dasselbe: Auch sie können sich so oder so verhalten und brauchen dafür Orientierungen. Diese Orientierungen erwarten sie von uns; wir brauchen also unsere Werte den Kindern nicht mühsam "hinterher tragen". Sie können unsere Werte ablesen an dem, was wir tun, weniger an dem, was wir sagen. Es gibt also kein gesondertes Schubfach "Werteerziehung", sondern es geht um die Gestaltung des alltäglichen Zusammenlebens mit den Kindern und um die selbstkritische Reflexion des eigenen Verhaltens. Ebenso wichtig ist die gelebte Wert-Schätzung der Kinder, unsere Aufmerksamkeit für das, was Kinder tun und leisten und das ständige Bemühen, nachzuvollziehen, was ihnen wichtig ist.
Die Veranstaltung soll Gelegenheit geben, sich über diese Vorstellung einer "Werteerziehung im Alltag" auszutauschen und die praktischen Konsequenzen und pädagogischen Möglichkeiten zu reflektieren.
Eine schriftliche Anmeldung für diesen Kurs ist erforderlich. Kosten: 35,00 €

Mehr Infos: Silvia Hecker, 0221 9321477
www.fbs-koeln.org

nach oben

 

02.07.2010

Teamarbeit am Beispiel von Elternarbeit

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: Dortmund

Was macht Teamarbeit aus? Welche Voraussetzungen brauchen wir für ein Team, das kreativ und erfolgreich Ideen und Inhalte entwickelt und umsetzt? Wie können wir im Team die unterschiedlichen Persönlichkeitsstrukturen und Fähigkeiten der einzelnen Mitarbeiter/innen für die Arbeit wertschätzen und nutzen?
Wie sieht Teamarbeit am Beispiel der Arbeit mit Eltern aus und wie können wir gemeinsam als Team konkrete Vorschläge zur Elternarbeit entwickeln, unsere unterschiedlichen Fähigkeiten dabei nutzen und kreativ einbringen?
Konkrete Fragen und Beispiele aus ihrem Berufsalltag sind willkommen.
Die Veranstaltung ist einzeln oder im Rahmen der Ausbildung zur Fachkraft kulturelle Frühförderung buchbar.
Die Kosten für eine Fortbildung betragen 60,00 Euro (inkl. Getränke und Mittagsimbiss).

Mehr Infos: Nicola van der Wal, 0231-201866
www.balou-dortmund.de

nach oben

 

02. - 03.07.2010

U3 mit dabei - Frühförderung von Kindern unter 3 Jahren

Veranstaltungsart:

Seminar

Ort: Münster

Die wichtigsten Inhalte:

  1. Grundlagen der Entwicklungspsychologie
    • allgemeine Entwicklungsschritte
    • emotionale Entwicklung
    • soziale Entwicklung
    • Spielentwicklung
    • Bindungstheorie
  2. Ich will meine Mama
    • Besondere Bedürfnisse von Kleinkindern bei Abwesenheit der Eltern
  3. Das wächst sich raus?
    • Früherkennung von Störungen
  4. Chaos im Puppenhaus
    • Emotionsregulation bei Kleinkindern nach außergewöhnlichen Belastungen
  5. Der Schnecken-Check
    • Strukturierte Gestaltung von kindorientierten Entwicklungsräumen
  6. Ich packe meinen Koffer
    • Alltagstransfer

Zur Methodik:
Der Fokus dieser Fortbildung zielt auf die praktische Frühförderung von Kindern unter 3 Jahren in Kindergärten. Es wird permanent mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gearbeitet. Fallbeispiele aus der Praxis gehören genauso zu dieser Fortbildung wie individuelle Profitipps und nicht zuletzt der Spaß beim Lernen! Der Vortragsstil des Referenten zeichnet sich durch ein hohes Fachwissen aus. Es wird garantiert nicht langweilig. Profitieren Sie neben einem Erfahrungsaustausch mit anderen Erzieherinnen von den praxiserprobten Übungen und Lernspielen. Sie werden komplexe Zielsetzungen mit einfachen Mitteln nach der Fortbildung sofort in die Praxis umsetzen können.

Mehr Infos: Jochen Brode / Anna Grohs 02941-9661-20
http://www.kindergartenakademie.de/

nach oben

 

02. - 04.07.2010

Psychomotorik im Wald

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: 71566 Sechselberg

Über Wackelbrücken und durch Spinnennetze
Kinder haben Lust auf Abenteuer und Spannung und wollen so oft wie möglich ihren Bewegungsdrang ausleben. Bewegung und Wahrnehmung sind für die geistige, emotionale und die soziale Entwicklung des Kindes von fundamentaler Bedeutung. Im Wald wird die Psychomotorik auf ideale Weise durch die nahezu unbegrenzten Bewegungsmöglichkeiten gefördert. Durch den Bau von Seilkonstruktionen wie Brücken und Schaukeln können noch zusätzliche Bewegungsangebote geschaffen werden.
Die Fortbildung vermittelt eine Vielfalt von Bewegungsangeboten und die dazugehörige Kompetenz, Kinder auf ihrem Weg zu begleiten und in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Die Teilnehmenden bauen die verschiedensten Seilkonstruktionen mit den dazu benötigten wenigen Basisknoten, welche einfach zu lernen sind und gründlich geübt werden. Dabei erfahren sie, dass die Spielgeräte aus statischen Seilen leicht, sicher und schnell aufzubauen sind. Außerdem beschäftigen sie sich mit Naturschutzaspekten, Material- und Sicherheitskunde.
TeilnehmerInnen: 9-15 Personen
Kosten: Bei Anmeldung bis zum 09.04.10, € 140 danach € 150, zzgl. ca. € 35 für Unterkunft und Verpflegung
Leitung: Susanne Lotz, Dipl. Pädagogin, Erzieherin im Waldkindergarten
Anmeldeschluss: 21.05.10

Mehr Infos: Frau Bammert, 0761-24408
http://www.naturschule-freiburg.de/B_unser_angebot/3_weiter_fortbildung.html#For

nach oben

 

02.07.2010

Lachen & amp; Lernen bilden ein Traumpaar

Veranstaltungsart:

Vortrag

Ort: Köln

Dr. Charmaine Liebertz zu Gast bei educcare
Lachen ist gesund. Diese Weisheit kennt jeder. Zudem hat die Hirnforschung längst bestätigt, dass Lachen die Lebensqualität steigert und Lernprozesse entscheidend beeinflusst. Wieso aber kommt das Lachen als positivstes menschliches Gefühl im Alltag oft zu kurz? Was hindert uns, diesen Ausdruck der Freude als starke Kraft im pädagogischen Arbeitsumfeld zu nutzen? Der Erhalt der kindlichen Lern- und Lebensfreude ist eines der wichtigsten pädagogischen Ziele und erfordert authentische Vorbilder.
Dr. Charmaine Liebertz, Autorin, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Uni Köln und Institutsleiterin der Gesellschaft für ganzheitliches Lernen e. V. verrät uns, wie wir unser Lachen wiederentdecken und den Humor in unseren Alltag (Familie, Kindergarten, Schule, Berufsleben?) integrieren können.
educcare im ZAK
An der Schanz 6, 50735 Köln-Riehl
Eintritt 6,-€
www.educcare.de

Mehr Infos: Carina Tillmann
www.educcare.de

nach oben

 

03. - 04.07.2010

ADHS Trainerin

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: Berlin

Inhalte:

  • Ursachen, Diagnose und Therapieformen von AD(H)S
  • Erscheinungsbilder bei
    • Säugling
    • Kleinkind
    • Grundschulkind
    • Jugendlichen
    • Erwachsenen
  • Kooperation Elternhaus, Schule und Fachkräfte
  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten
  • Komorbiditäten mit Lern- und Teilleistungsstörungen
  • Vorstellung verschiedener Trainingsprogramme:
    • Marburger Konzentrationstraining
    • ATTENTIONER
    • Lauth und Schlottke
  • medizinische und pharmakologische Sichtweisen
  • Videobeispiele

Mehr Infos: Peggy Lenneper 02404-9578219
www.akademie-bildung.com

nach oben

 

03.07.2010

Kinder für Kräuter begeistern!

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: 14542 Petzow (bei Werder

Fortbildung - Kinder für Kräuter begeistern!
Wer sich mit Kräutern beschäftigt, wird von ihnen "verzaubert" und in ihren Bann gezogen! An diesem Tag erfahren wir, welche Möglichkeiten es gibt, Kindern ein Gespür für unsere Kräuterwelt zu vermitteln.
Dafür begeben wir uns auf Expedition ins Pflanzenreich: sammeln Wildkräuter, stellen wärmende Kräuteröle her und bereiten einen leckeren Kräutertee zu. Heilwirkungen und Verwendungen werden erklärt. Abgerundet wird die Fortbildung mit einem Kräutermärchen.
Neben wertvollen Informationen zu verschiedenen Kräutern wird es viele Anregungen zur pädagogischen Umsetzung im Alltag geben.
Alle Teilnehmenden bekommen eine Teilnahmebescheinigung sowie ein Skript mit Literaturangaben. Bitte zwei ca. 200ml Gläser mit Deckel mitbringen.
Für Pädagoginnen und Pädagogen.
Treffpunkt: 10.00 Uhr in 14542 Petzow (bei Werder): vor der Ev. Kirche
Preis: 55 Euro, 50 Euro bei Überweisung bis zum 12.06.2010
Informationen: Afra Riemer, Tel.: 0331- 704 86 57
www.landstreicherei.de

Mehr Infos: Afra Riemer, 0331-704 86 57
www.landstreicherei.de

nach oben

 

05.07.2010

Geschichten erfinden

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: Dortmund

Kreativität, Sprechen, Zuhören, Konzentration ? diese Schlüsselqualifikationen werden durch das Erzählen eigener Geschichten gefördert. Und: Erzählen ist ein Instrument der Lese- und Sprachförderung. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer/innen in der Praxis, phantasievolle Geschichten zu entwickeln. Sie erhalten viele praktische Anregungen, für Kinder und mit Kindern Geschichten zu erfinden und "Erzähl-Events" in Ihren Einrichtungen zu planen. Dabei wird ein ganzheitlicher Ansatz - vor allem aus der Improvisationstheater-Pädagogik - verfolgt.
Die Veranstaltung ist einzeln oder im Rahmen der Ausbildung zur Fachkraft kulturelle Frühförderung buchbar.
Die Kosten für eine Fortbildung betragen 60,00 Euro (inkl. Getränke und Mittagsimbiss).

Mehr Infos: Nicola van der Wal, 0231-201866
www.balou-dortmund.de

nach oben

 

05. - 06.07.2010

Von der Erzieherin zur Führungskraft

Veranstaltungsart:

Seminar

Ort: München

Häufig kommt es vor, dass Erzieherinnen durch ihr Wissen, ihre Qualifikation und durch harte Arbeit nach langer Zeit endlich eine Führungsposition als Leitung haben und plötzlich vor einer Vielzahl von neuen Fragen, Problemen und neuen Herausforderungen standen. Als Leitung eines Teams tauchen im beruflichen Alltag immer wieder kleinere und größere Stolpersteine auf. Wissen Sie, wie Sie diese Hemmnisse zielorientiert überwinden können? Sind Sie wirklich immer auf die Fragen, Aufgaben und Herausforderungen vorbereitet, die auf Sie als Leitung einer Kita zukommen?
Wenn nicht, dann führen diese fehlenden Qualifikationen oft unweigerlich zu Spannungen, Problemen oder gar einem Verlust Ihres Ansehens.
Daher ist die berufliche Weiterbildung für Kita-Leitungen wichtiger denn je. Damit Sie auf den neuen Aufgaben gewachsen sind, haben wir dieses einmalige Angebot.
Besuchen Sie unser neues Seminar, das Sie zu Höchstleistungen anspornt und Ihnen den Erfolg bringt, den Sie in Ihrer Position benötigen. Ich verspreche Ihnen, innerhalb dieser zwei Seminartage werden Sie all das bekommen, was Sie in Zukunft als eine erfolgreiche Kita-Leitung auszeichnen wird.
Profitieren Sie von dem Know-how unserer Top-Trainer. Sie werden begeistert sein.
Die wichtigsten Themen:

  • Führung ohne Fehler
  • Stressmanagement speziell für Kita-Leitungen
  • Delegation und Motivation: Nutzen Sie das Erfolgspotenzial Ihrer Mitarbeiter
  • Mit Selbstmotivation zu persönlichen Spitzenleistungen
  • Teammanagement: Top-Teams erfolgreich führen
  • Sind Sie eine gute Vorgesetzte?

Das Ziel dieser Fortbildung:
In diesem Seminar werden Sie von der Erzieherin zur echten Führungskraft. Sie werden lernen, wie Sie Anerkennung erhalten und Autorität ausstrahlen, ohne anmaßend zu wirken. Durch Ihre neuen Kompetenzen werden Sie respektiert und machen aus Ihrer Kolleginnen und Kollegen ein echtes Team unter Ihrer Anleitung. Schon rasch wird ein positives Klima in Ihrer Einrichtung herrschen und Sie verdienen sich das Vertrauen Ihres Teams, der Eltern und Ihres Trägers.

Mehr Infos: Anna Grohs, Tel.: 02941 9661-20
http://www.kindergartenakademie.de

nach oben

 

06.07.2010

Seminar für Facherzieherinnen für Integration: Basale Stimulation

Veranstaltungsart:

Seminar

Ort: Berlin

Basale Stimulation versteht sich als ein Förderansatz für Menschen mit schwerster und mehrfacher Behinderung, welcher an deren persönlichen Entwicklungsressourcen ansetzt. Grundlage dafür ist das Verständnis von Entwicklung und Wirksamkeit der Basissinne, insbesondere der Nahsinne. Über unterschiedliche Reizeindrücke wird versucht, den Betroffenen zu stimulieren, sein Körperschema aufzubauen sowie eigene Aktivitäten anzuregen. Ein weiterer Schwerpunkt der basalen Stimulation ist der Beziehungsaufbau, welcher durch gezielte Berührungen unterstützt wird. Berührung wird dabei zur elementaren Kommunikationsform, die lediglich voraussetzt, dass ein Mensch am Leben ist.
Das Ziel basaler Stimulation ist deshalb auch, eine elementare Kommunikation zu ermöglichen und dabei entsprechende elementare Botschaften zu verstehen und Mitteilungen zu machen.
Im Seminar geht es darum, diesen Therapieansatz kennen zu lernen, das methodische Vorgehen zu erproben und Anwendungsmöglichkeiten im pädagogischen Alltag zu erschließen.

Mehr Infos: Udo Glaß 030. 200 780 10.
www.procedo-berlin.com

nach oben

 

06. - 07.07.2010

Integration von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf

Veranstaltungsart:

Seminar

Ort: Düsseldorf

Praktische Förderung und Integration von betroffenen Kindern

  • Wie Sie andere Kinder für den Umgang mit auffälligen Kindern sensibilisieren
  • In der Gruppe sind wir stark! So integrieren Sie Außenseiter
  • Konkrete Spielideen und Angebote zu integrativen Förderung

Praktische Grundlagen der Integrationspädagogik:

  • Wahrnehmungs- Bewegungs- und Sinnesspiele
  • Übungen und Methoden zur taktilen Wahrnehmungsförderung
  • Übungen zur Kommunikationsförderung
  • Raumgestaltung

Mehr Infos: Jochen Brode / Anna Grohs 02941-9661-20
http://www.kindergartenakademie.de/

nach oben

 

07.07.2010

Seminar für Facherzieherinnen für Integration: Sensorische Integrationsstörung

Veranstaltungsart:

Seminar

Ort: Berlin

Wir denken gar nicht darüber nach: unsere Sinnessysteme arbeiten automatisch, unbewusst und ohne Anstrengung. Unser Körperschema entwickelt sich aus dem Zusammenspiel des taktilen, des kinästhetischen und des propriozeptiven Basissinns und vermittelt jedem Individuum das Gefühl dafür, wer es ist und wo es ist. Aber es gibt Menschen, die diese Informationen über sich nicht so automatisch erhalten. Sie erhalten zu viele, zu wenig oder chaotische Informationen und reagieren entsprechend. Häufig fallen sie auf durch kantige, unangemessene Bewegungen, schnelle Ermüdbarkeit, Konzentrationsmängel, Unempindlichkeit gegen Schmerzen oder Hypersensibilität. Ihr Distanz-Nähe-Empfinden weicht ab von dem, was wir als normal empinden und dadurch geraten sie in missverständliche Situationen und werden als sozial auffällig stigmatisiert.
Das Seminar will Sie mit den Grundlagen der sensorischen Integrationsstörung und dem Erklärungsmodell nach J. Ayres bekannt machen, Sie für die Problematik der betroffenen Kinder sensibilisieren sowie Hilfemöglichkeiten vorstellen und erproben.

Mehr Infos: Udo Glaß 030. 200 780 10.
www.procedo-berlin.com

nach oben

 

07. - 08.07.2010

Filzen - ein Handwerk

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: 50670 Köln, Kartäuserwall 24b

Filzen ein Handwerk - Verwandlung und Faszination - gemeinsames Schaffen
Filzen ist:

  • ein Handwerk: Filzen kann auch "Basteln" sein, aber es ist mehr als das. Wir können mit Kindern gemeinsam Gebrauchsgegenstände und Spielzeug für den Kindergarten herstellen: Sitzmatten, Schalen und Gefäße, Spielschnüre, Bälle oder auch - mit etwas Erfahrung - eine kleine Höhle zum Verstecken.
  • Verwandlung und Faszination: Es ist immer wieder ein kleines Wunder, wenn allein durch eigener Hände Arbeit mit Hilfe von warmem Wasser und Seife, mit Geduld und ein wenig Kraft, aus loser, weicher Wolle ein fester und strapazierfähiger Gegenstand entsteht.
  • gemeinsames Schaffen: Beim Filzen ist es nicht nur möglich, sondern oft sogar von Vorteil, wenn mehrere Menschen gemeinsam an einem Werkstück arbeiten.

Es sind hauptsächlich diese drei Aspekte, die das Filzen für die pädagogische Arbeit mit Kindern so wertvoll machen.
Wir beschäftigen uns mit den drei Grundtechniken des Filzens (Fläche, Ball, Schnur), mit Wollsorten, Literatur und Bezugsquellen. Im Vordergrund stehen das eigene Tun und die Frage, was insbesondere bei der Arbeit mit kleineren Kindern und größeren Gruppen hilfreich und zu beachten ist.
Eine schriftliche Anmeldung für diesen Kurs ist erforderlich. Kosten: 70,00 € + Materialkosten ca. 12,00 €

Mehr Infos: Silvia Hecker, 0221 9321477
www.fbs-koeln.org

nach oben

 

08.07.2010

Natur- und Wildnispädagogik

Veranstaltungsart:

Weiterbildung

Ort:Naturplatz Ellert, Nessendorf

Die Akademie für Natur und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein startet am 8. Juli 2010 ihre neue Weiterbildungsreihe "Natur- und Wildnispädagogik", bei der u. a. die Schulung einer ganzheitlichen Wahrnehmungsfähigkeit sowie vertiefende Themen wie Pflanzenkunde, Bestimmungstechniken und Methoden der Naturbeobachtung im Zentrum der in mehreren Blöcken stattfindenden Ausbildung stehen.
Die erstmals im norddeutschen Raum stattfindende berufliche Fortbildung wird in Kooperation mit der Natur- und Wildnisschule Teutoburger Wald in Halle (Westfalen) von praxiserfahrenen Natur- und WildnislehrerInnen, ErzieherInnen und Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen angeboten. Sie richtet sich an Pädagogen/Pädagoginnen, ErzieherInnen und Angestellte in Waldkindergärten, Heilberufen und sozialen Einrichtungen; an Beschäftigte in Freizeit, Forst und Tourismus und an Naturinteressierte, die ihr Naturwissen vertiefen wollen. Rund 230 Unterrichtsstunden verteilen sich auf sechs Unterrichtsblöcke in neun Monaten, die zu allen vier Jahreszeiten und überwiegend an den Wochenenden stattfinden.
Weitere Information über die einzelnen Themen und Inhalte erhalten Sie unter www.afnu.schleswig-holstein.de.
Weiterbildung Natur- und Wildnispädagogik
Termine: Do., 8. - So., 11. Juli 2010, Do., 26. - So., 29. August 2010, Do., 23. - So., 26. September 2010, Fr., 19. - So., 21. November 2010, Fr., 28. - So., 30. Januar 2011, Do., 10. - So., 13. März 2011, jeweils Donnerstag- bzw. Freitagabend 18:00 Uhr bis Sonntag 14:00 Uhr in verschiedenen Camps
Teilnahmegebühr: 1.950 €, inkl. Unterkunft, Verpflegung, Material; Anreise auf eigene Kosten (Zahlung in 3 Raten möglich). Eine Ermäßigung der Gebühr wird nicht gewährt. Nähere Informationen zur Förderung beruflicher Weiterbildung erhalten Interessierte bei den Weiterbildungsverbänden in Ihrer Region.
Anmeldung bis zum 1. April 2010 bitte schriftlich an: Akademie für Natur und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein, Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek, Tel: 04347 704-787, Fax: -790, Mail: anmeldung@afnu.landsh.de.

Mehr Infos: Gudrun Keck, Tel.: 04347/704-783, Fax: 04347/704-790
www.afnu.schleswig-holstein.de

nach oben

 

08. - 09.07.2010

StärKe statt Macht ? professionelle Präsenz

Veranstaltungsart:

Workshop

Ort: Berlin

Die eigene Präsenz, das Auftreten und die Haltung sind grundlegende Elemente des neuen Verständnisses von Autorität. Dabei geht es um eine Form der "Anwesenheit" und des "Daseins", die nicht auf Macht und Durchsetzung, sondern auf Stärke gründet.
In diesem Workshop werden wir uns mit den verschiedenen Bereichen der professionellen Präsenz auseinandersetzen.
Wie kann die Erhöhung der eigenen Präsenz im Erziehungsalltag gelingen? Wir werden uns dieser Thematik "diesseits und jenseits der Worte" nähern und so Lösungen im verbalen, intelektuellen wie auch im emotional-physischen Bereich erarbeiten, erfahrbar machen und üben.

Mehr Infos: Udo Glaß 030. 200 780 10.
www.procedo-berlin.com

nach oben

 

08.07.2010

Lebens-Lust-Strategien für KrisenarbeiterInnen

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: München

Burn-Out Prävention für Frauen und Männer in sozialen Berufen, Tagesseminar der Kontakt- und Informationsstelle der Imma e.V. München.

Mehr Infos: Andrea Länger, 0821 567 04 30
www.imma.de oder www.lebenlustagentur.de

nach oben

 

09. - 10.07.2010

Professionelle und kompetente Elterngespräche führen

Veranstaltungsart:

Seminar

Ort: Dortmund

Die wichtigsten Inhalte:

  • Psychologische Grundlagen der Kommunikation
  • Aspekte zur Gestaltung von Gesprächssituationen
  • "Ja hallo erstmal" - Methoden der Gesprächseröffnung
  • "Wenn Dir das Leben eine Zitrone bietet, mach Limonade daraus" - ressourcenorientierte Gesprächsführung
  • "Schön, dass wir mal drüber geredet haben" - konstruktiver Gesprächsabschluss

Spezielle Gesprächssituationen:

  • Das Expertengespräch - Information über Verhaltensauffälligkeiten
  • Der Tanz auf dem Vulkan - Gespräche mit Eltern in Trennungskonflikten
  • Herr Wutschnaub & Frau Besserweiß - Gespräche mit schwierigen Eltern

Das Ziel dieser Fortbildung
Dieses Seminar gibt Ihnen nicht nur einen Überblick über die Gestaltungs- und Durchführungsmöglichkeiten eines konstruktiven Elterngespräches, sondern vermittelt Ihnen auch die Möglichkeit, Ihren eigenen, einzigartigen Stil zu entwickeln. Sie werden mehr Sicherheit im Umgang mit Eltern erhalten und auch schwierige Gespräche souverän und kompetent durchführen

Mehr Infos: Jochen Brode / Anna Grohs 02941-9661-20
http://www.kindergartenakademie.de/

nach oben

 

09. - 11.07.2010

Einführung in die Systemische Supervision

Veranstaltungsart:

Seminar

Ort: Berlin

Mehr Infos: Lore Wiehle, Tel. 03437 -762871
http://www.fam-thera.de/weiterbildung_sys_supervision.html

nach oben

 

09. - 10.07.2010

Qualifizierte Sprachförderung im Kindergarten

Veranstaltungsart:

Seminar

Ort: Düsseldorf

Die wichtigsten Inhalte:

  • Was bedeutet Sprache und Kommunikation im Hinblick auf die Entwicklung?
  • Welche Formen der Sprache gibt es, und wie fördere ich diese?
  • Feststellen und Erkennen von Störungen der Sprachentwicklung
  • Die häufigsten Sprachauffälligkeiten im Kindesalter erkennen und damit umgehen
  • Sprachentwicklungsverzögerungen und ihre Ursachen, Auswirkungen und Zusammenhänge
  • Wie kann ich die Sprachentwicklung gezielt unterstützen?
  • Professionelle Sprachförderung im Kindergartenalltag
  • Praktische Übungen und Tipps zur ganzheitlichen Sprachförderung
  • Einsatz der bereits üblichen Spiele zur gezielten Sprachförderung
  • Trainingsmöglichkeiten im Bereich der auditiven Wahrnehmung

Das Ziel dieser Fortbildung:
Diese Fortbildung gibt den Teilnehmern einen Überblick über die häufigsten Sprachstörungen und deren Ursachen. Weitere Schwerpunkte sind die Sprachentwicklung und die Möglichkeiten, sprachgestörte und sprachentwicklungs-verzögerte Kinder im Gruppenalltag zu fördern sowie die Diagnostik und Handhabung von Sprachtests (Delfin 4). Neben der Vermittlung von fundiertem Wissen ist viel Raum zur Erprobung praktischer Fördermöglichkeiten gegeben.

Mehr Infos: Jochen Brode / Anna Grohs 02941-9661-20
http://www.kindergartenakademie.de/

nach oben

 

13. - 15.07.2010

Energie und Umwelt neu erleben

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: Jugendbildungsstätte Würzburg

Inhalte der Fortbildung
Grundlagenmodul: 3- tägige Blockveranstaltung

  • Bildung für nachhaltige Entwicklung im Kindergarten; Lernen für die Zukunft: Gestaltungskompetenz
  • Energie und Umwelt neu erleben: umweltpädagogische Praxiseinheiten je nach Vorraussetzungen der Partnereinrichtung vor Ort und Jahreszeit
  • Energie: Begriffserklärung und Hintergrundwissen
  • Experimentieren und Forschen zu verschiedenen Energiethemen (Lernwerkstatt)
  • Kindliche Bildungsprozesse: Energie und Umwelt im bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan und Umsetzungsmöglichkeiten
  • Ideenwerkstatt: Entwicklung eigener Ideen für die Praxis
  • Vorstellung der Materialkiste, Anregungen für regionale Vernetzungsgruppen zum gegenseitigen Austausch

Nach dem Grundlagenmodul führt jede TeilnehmerIn eine eigene Praxisaufgabe in der eigenen Einrichtung zum Thema Energie und Umwelt/Bildung für nachhaltige Entwicklung durch und erstellt darüber eine Dokumentation.
Aufbaumodul: 2-tägige Blockveranstaltung

  • Jahreszeitlich orientierter umweltpädagogischer Erlebnistag
  • Kennen lernen von Zugangswegen von Bildung für nachhaltige Entwicklung im Kindergarten: Experimentieren, Projekte, Philosophieren u.v.m.
  • Präsentation der Praxisaufgabe
  • Erfahrungsaustausch und Ideenbörse
  • Zukunftswerkstatt: Ideen und Visionen für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Kindergarten

Mehr Infos: Leuchtpol Regionalbüro Bayern, 09545 950399
www.leuchtpol.de

nach oben

 

17.07.2010

Kooperation mit Eltern, Schule, anderen Partnern und Institutionen

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: Freiburg

Gute Kindergartenarbeit mit dem pädagogischen Ziel eines gelingenden Lebens eines jeden Kindes hat nur Erfolg, wenn mit den betreffenden Partnern kooperiert wird. Dazu gehören besonders die Eltern sowie die Schule. Dafür gibt es überzeugende Argumente, z.B. die Vorteile einer echten Erziehungspartnerschaft.
Inhalte der Fortbildung:

  • Begründung der Zusammenarbeit mit Eltern und Schule
  • Formen und Methoden - alte und neue Ansätze
  • Probleme und Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit
  • Administrative Grundlagen (Erlasse, Gesetze, Verordnungen)
  • Neuansätze und Perspektiven in den Bundesländern (z.B. Tests mit den Vierjährigen)
  • Rolle und Haltung der Erzieherin in der Zusammenarbeit
  • Neue Aufgaben von Lehrkräften der Schule
  • Auswertung der Zusammenarbeit

Kosten: 55,- Euro

Mehr Infos: Frau Bammert, 0761-24408
http://www.naturschule-freiburg.de/B_unser_angebot/3_weiter_fortbildung.html

nach oben

 

17.07.2010

Kreativer Kindertanz (3 - 6 Jahre)

Veranstaltungsart:

Workshop

Ort: Krumbach ( Schwaben)

Das Kindliche Konzept des Lernens ist Tun
Wir behalten-50% von dem, was wir hören und sehen
Wir behalten-70% von dem, was wir selber sagen
Wir behalten-90% von dem, was wir selber tun
Kreativer Kindertanz - Definition

  • Innere Vorstellungen, Bilder und Phantasien werden mit der Musik verbunden und durch Bewegungsformen ausgedrückt.
  • Musikvorgaben, Tempo, Schrittarten werden erlernt und bewältigt
  • Durch Bewegung wird der taktile, visuelle und auditive Sinn verbessert
  • Die Bewegungs- und Experimentierfreude werden angeregt
  • Das Körper- und Rhythmusgefühl, sowie die Musikalität gefördert.

Seminarinhalt
Im Basisseminar Kreativer Kindertanz werden grundlegende Aspekte in Theorie und Praxis erläutert. Anatomische und kognitive Voraussetzungen der Kinder im Vorschulalter werden ebenso thematisiert, wie auch der unmittelbare Praxistransfer. Dazu gehören Bewegungselemente, Übungs- und Musikbeispiele.
Nutzen und Ziele

  • Sie erlernen den Aufbau einer Kindertanzstunde
  • Sie bekommen ein vielfältiges Bewegungsvokabular an die Hand
  • Sie erhalten einen Überblick über die anatomischen und kognitiven Fähigkeiten der Kinder im Vorschulalter
  • Sie erhalten eine Themensammlung für Ihre Arbeit durch Übungsbeispiele und Tanzgeschichten

Kosten/ Termine
Profitieren Sie vom StartUp 2010 und sparen Sie 20%.
Frühbucher 105,-€ inkl. Seminarunterlagen, Kaffee/ Tee und Mittagessen
minus 20% StartUp 2010 Rabatt = 84,-€
Danach betragen die Kosten 140,-€ inkl. Seminarunterlagen, Kaffee/ Tee und Mittagessen
minus 20% StartUp 2010 Rabatt = 112,-€
Basisseminar 1. Halbjahr 2010
(Frühbucherrabatt bis 5.7.2010)

Mehr Infos: Sylke Damerau; 0170/ 8916558
www.mov-ed.de

nach oben

 

17. - 18.07.2010

Mathemotorik

Veranstaltungsart:

Seminar

Ort: Wittstock/Dosse

Psychomotorisches Praxis-Seminar
Mathematik beginnt schon vor den Zahlen. Seriation, Klassifizierung, Mengen, Muster und Geometrie bilden den Grundstock aller mathematischen Lernbereiche. Vom Kindergarten bis in die Grundschule hinein sollten diese Erfahrungen ganzheitlich und damit ganzkörperlich erfahren werden, um den Kindern eine bessere Vorstellung der mathematischen Welt zu ermöglichen. Wir wollen Mathematik be-greifbar machen, Zahlen hüpfen, Mengen tasten...

Mehr Infos: Caren Leonhard, 0176/70004426

nach oben

 

23. - 24.07.2010

Bellers Entwicklungstabelle

Veranstaltungsart:

Fortbildung

Ort: Augsburg

Im Rahmen dieser Fortbildung wird Kuno Bellers Entwicklungstabelle als ein Instrument vorgestellt, das es ermöglicht, Kinder in den ersten sechs Lebensjahren entwicklungsangemessen zu fördern, d.h. Über- oder Unterforderung zu vermeiden.
Referentin: Simone Beller

Mehr Infos: Bernd Ruge
http://www.kolpingakademie-augsburg.de

nach oben

 

(ab)

 
-
Adresse: http://www.erzieherin-online.de/service/termine/index.php?Termin=3
Letzte inhaltliche Änderung: 24.02.2010

-
© Copyright 1999-2018 bei erzieherin-online - Impressum